Stenum Viel hat wahrlich nicht gefehlt, und die Fußballer des VfL Stenum hätten mit allen vier in den Kreispokal-Endspielen vertreten Mannschaften gejubelt. Die A-Jugend der SG DHI Harpstedt hatte aber etwas dagegen.

C-Junioren

FC Hude - TuS Hasbergen 1:2 (0:2). Nach den E-Junioren mussten auch die C-Junioren des FC Hude im Endspiel die Segel streichen. Dabei galten die Huder, immerhin Tabellendritter der Kreisliga, gegen den Sieger der Kreisklassen-Staffel 1 im Vorfeld als leichter Favorit. „Wir haben aber die Anfangsphase total verschlafen“, erklärte FC-Trainer Gerd Stuhlmacher. Das nutzten die Delmenhorster eiskalt aus und legten durch Treffer von Joey Bednarek (3. Minute) und Lucas Kaya (9.) eine 2:0-Führung vor. Bednarek nutzte die schöne Vorarbeit von Fehed Khello, Kaya profitierte von einem Stellungsfehler in der Huder Abwehr und schob aus fünf Metern ein. Anschließend wurden die Spieler des FC Hude offensiver, doch scheiterten sie mit ihren Angriffsbemühungen spätestens an TuS-Torhüter Paraskevas Teperoglou. „Wir haben in der ersten Halbzeit zu wenig Laufbereitschaft und Aggressivität gezeigt, das wurde im zweiten Abschnitt besser“, sagte Stuhlmacher. Per Foulelfmeter – Tommy-Jean Reising hatte Jendrik Büttner im Strafraum unfair gebremst – verkürzte Lukas Bechtold auf 1:2. Zu mehr reichte es allerdings nicht. „Die Jungs haben alles gegeben, leider hat es nicht gereicht“, wollte Stuhlmacher seiner Elf nichts vorwerfen.

B-Junioren

VfL Stenum - SG Großenkneten/Huntlosen 4:0 (2:0). Die Freude bei den B-Junioren des VfL Stenum war nach dem deutlichen 4:0-Erfolg grenzenlos. „Die Jungs haben das grandios gemacht“, lobte VfL-Trainer Sascha Liske seine Mannschaft, die den Gast aus Großenkneten 80 Minuten lang dominert hatte. Der VfL legte los wie die Feuerwehr und ging bereits in der ersten Spielminute durch Niklas Reckler mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Pause war es dann Tom Geerken, der den Vorsprung weiter ausbaute (2:0/38.). Auch nach dem Seitenwechsel herrschte dasselbe Bild: Stenum kam mit seinen schnellen und technisch starken Offensivspielern immer wieder gefährlich vor das SG-Tor. In der 49. Minute erhöhte Silas-Bent Dohrmann auf 3:0. Danach erspielte sich der VfL immer wieder gute Chancen, doch erst in der 68. Minute setzte Jonas Genzen den Schlusspunkt. „Ein Kompliment an die Jungs, sie haben super gespielt“, so Liske.

A-Junioren

SG DHI Harpstedt - VfL Stenum 5:3 (2:0). Die A-Jugend des VfL Stenum hätte den vierten Kreispokal des Tages für den Verein gewinnen können, doch die SG DHI Harpstedt hatte etwas dagegen und sicherte sich nach der Meisterschaft in der Kreisliga jetzt das Double. Die erste Halbzeit gehörte ganz der Spielgemeinschaft, die nach einer Viertelstunde das erste Mal durch Hannes Neuhaus jubeln durfte (1:0). Elf Minuten später knallte Andreas Taute den Ball unter die Latte. Das Spielgerät prallte knapp hinter der Linie wieder auf – Tor für Harpstedt (2:0/27.) In der zweiten Halbzeit machte die SG da weiter wo sie aufgehört hatte und erhöhte durch Neuhaus auf 3:0. Nur drei Minuten später verkürzte Fynn Dohrmann auf 1:3, der in der 76. Minute wieder zur Stelle war (2:3). Doch nur eine Zeigerumdrehung später klingelte es nach einer Ecke auf der anderen Seite (Onno Bolling/ 77.) Nach einem Handspiel im Strafraum verwandelte Dohrmann den fälligen Elfmeter zum 3:4 (81.) Das Spiel war jetzt offen, der VfL warf alles nach vorne. Der eingewechselte Niklas Fortmann nutzte den Platz aus und machte den Deckel drauf (90+1).


Weitere Bilder im Internet unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
Niklas Benter Redakteur / Sportredaktion
Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.