WARDENBURG Der Wardenburger Schwimmclub (WSC) blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2011 zurück. Für herausragende Leistungen wurden Schwimmerinnen und Schwimmer am Mittwochabend im Wardenburger Rathaus von Bürgermeisterin Martina Noske mit Urkunden geehrt.

Laura Eilts, Lena Großklaus, Jana Heise, Johanna Ingenerf und Alexandra Lassalle von der D-Jugendmannschaft sind im vergangenen Jahr beim Deutschen Mannschaftswettbewerb der Jugend in Hannover Landesmeister geworden. Außerdem erreichten sie den fünften Platz beim Bundesfinale in Bonn und stellten dort einen neuen Landesrekord auf. Weitere Erfolge verzeichneten Andreas Stein mit einer Silbermedaille (100 Meter Brust) und Florian Kramer mit einer Bronzemedaille (100 Meter Rücken) bei den Deutschen Mastersmeisterschaften auf der Kurzbahn.

Bei den Landesjahrgangsmeisterschaften auf der Kurzbahn in Osnabrück holte Jana Heise dreimal Gold (100 Meter Schmetterling, 100 Meter Lagen, 200 Meter Freistil), und zweimal Silber (100 und 200 Meter Brust). Johanna Ingenerf belegte den zweiten Platz in 100 Meter Brustschwimmen und holte zweimal Bronze (50 und 200 Meter Brust). Einmal Gold bekam Alexandra Lassalle für 50 Meter Schmetterling und einmal Silber für 100 Meter Schmetterling. Bei den Landesmeisterschaften auf der Kurzbahn in Hannover schaffte Markus Pleis zweimal Gold (50 und 100 Meter Brust) in der Jahrgangswertung sowie zweimal Silber (50 und 100 Meter Brust) in der offenen Wertung. Christian Göthert gewann die Silbermedaille für 50 Meter Freistil und die Bronzemedaille für 100 Meter Freistil.

Im Anschluss an die Ehrung durften sich die Schwimmer aufgrund ihrer herausragenden Leistungen in das Goldene Buch der Gemeinde Wardenburg eintragen.

Noske lobte insgesamt die ehrenamtliche Tätigkeiten und die Jugendarbeiten aller Vereine der Gemeinde. „Das Beste was uns passieren kann ist, wenn Vereine da sind, die die Jugendlichen fördern“, sagte sie und lobte in dem Zusammenhang auch Schwimmtrainer Johannes Rathjens für sein Engagement.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.