WARDENBURG Genau 323 Wardenburger Bürger – 76 Jugendliche, 87 Erwachsene und 160 Grundschüler – bewiesen im Jahr 2011 ihren Willen zur körperlichen Fitness. Während einer Feierstunde wurde ihnen jetzt in der Aula der Everkampschule das Sportabzeichen verliehen.

Für den Wardenburger Dieter Kapust war es das 27. Mal, dass er die Sportprüfungen mit seinem Team begleitete. Er hat nachgezählt: 3764 Gesamtabnahmen des Sportabzeichens hat es seit dem Startschuss in Wardenburg gegeben. Für Freizeitsportler, egal ob Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Senioren, handele es sich bei dem Abzeichen um die höchste sportliche Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsportes, erinnerte Kapust.

Bestes Beispiel dafür, dass auch ältere Sportler noch fit sein können, sind Erna Kelbassa-Fischbeck (81), Jochen Krach (73), Eckhardt Appelt (72), Dietmar von Bronk (70) sowie Dieter Schmidt (70), Elsa Mehrens (70), Egon Kayser (70) und Uwe Jerrentrup (70). Als jüngste Sportler nahmen die siebenjährigen Lisa Rühs, Jona Kayser, Marie Döring, Sarah Bocklage und Ali Al-Mary an den sportlichen Disziplinen teil. Kapust zeigte sich nur enttäuscht, dass 2011 keine einzige Lehrkraft mit dabei war. Positiv ist allerdings, dass die Wardenburger Grundschüler zu den besten 20 Schulen in Niedersachsen gehören, die sich an der Abnahme des Sportabzeichens beteiligten. Dafür lädt sie das Kultusministerium Ende November nach Hannover ein. 2012 will als zweite Grundschule auch die Achternmeerer Schule an den Sportabzeichenprüfungen teilnehmen.

Für Musik während der Sportlerehrung sorgte die Schülerband Noise Polution aus Jeddeloh. Mit eleganter Artistik unterhielt die Akrobatikgruppe Magic Moments.

Mehr Bilder unter  @   http://www.NWZOnline.de/fotos-landkreis

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.