WILDESHAUSEN „Diesen Sonntag wird uns noch lange in guter Erinnerung bleiben“, sagt Johannes Fritzsche, Pressewart des Schachklubs Wildeshausen. Alle Teams, die Punktspiele bestritten, verbuchten deutliche Siege.

Das erste Team bezwang in der Bezirksliga ihre Gäste vom SC Holthusen mit 7,5:0,5. Nach einem holprigen Beginn sah es zunächst nicht nach einem Sieg aus, doch am Ende musste nur der am Spitzenbrett spielende Christian Ziemann einen halben Zähler abgeben. Stephan Brandes, Jens Kahlenberg, Spartak Grigorian, Torsten Bürmann, Joachim Huntemann, Günter Engelmann und Robert Schneider gewannen ihre Partien.

Der SKW II (Bezirksklasse) siegte beim SK Brake mit 5:1. Er profitierte allerdings davon, dass der Gegner nur mit drei Spielern antreten konnte.

Die dritte Wildeshauser Mannschaft schlug zu Hause ihren Kreisliga-Rivalen SG Barnstorf überzeugend mit 5:1. Der 13-jährige Julien Duchow bot einen großartigen Kampf gegen den Barnstorfer Topspieler James Wirz. Zwar unterlag Duchow. „Dennoch wurde deutlich, dass die intensive Jugendarbeit des SKW beginnt, Früchte zu tragen“, so Fritzsche.

Der SKW V (Kreisklasse) musste auswärts gegen die SF Lohne III antreten. Er fuhr einen sicheren 3:1-Sieg ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.