Wildeshausen Der Nordwestdeutsche Volleyball-Verband (NWVV) hat die Spielklasseneinteilung für die neue Saison vorgenommen. Die Männer des VfL Wildeshausen sind weiterhin die höchstspielende Mannschaft im Landkreis. Sie treten nach ihrem fünften Tabellenplatz in der zurückliegenden Spielzeit erneut in der Oberliga (Staffel 1) an. Dort spielt auch die VG Delmenhorst-Stenum. Weitere Gegner der Wildeshauser werden sein: Bremen 1860, DJK Füchtel Vechta, TSV Hollern-Twielenfleth, TV Baden II, Tecklenburger Land Volleys II, TuS Bersenbrück, VSG Ammerland II und ein NWVV-Team. Hierbei handelt es sich um eine Verbandsauswahl, die außerhalb der Wertung teilnimmt und gegen jede Mannschaft nur einmal antritt. Ihre Heimspiele trägt die Auswahl in Westerstede aus.

Für die Wildeshauser beginnt die Saison mit zwei Heimspielen am Samstag, 14. September. Dann trifft das Team von Spielertrainer Frank Gravel auf Bremen 1860 und TV Baden II. Personell hat es beim VfL kaum Veränderungen gegeben. Das bisherige relativ kleine Aufgebot von zehn Akteuren ist immerhin komplett zusammengeblieben, jedoch wird Fabian Muhle wegen seiner Knieverletzung noch etwas länger ausfallen. Verstärkung erhält die Mannschaft dafür durch Rückkehrer Conrad Kramer. Somit verfügt Gravel über einen elfköpfigen Kader. „Das ist immer noch klein, wir hätten gerne den einen oder anderen Spieler noch gehabt“, bedauert der Trainer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.