Die Volleyballer des VfL Wildeshausen II (rote Trikots) haben in der Bezirksliga ihre beiden Auftaktspiele verloren. Gegen VSG Ammerland hieß das Ergebnis nach hartem Kampf 2:3 (25:21, 20:25, 25:19, 19:25, 7:15). Gegen die VG Del-Berg-Um unterlag das Team dann mit 0:3 (16:25, 12:25, 20:25). Der VfL musste auf seine Zuspieler Hubert Schlüter und Mike Hendrich verzichten. Dafür spielten Carsten Kloster und Sven Rauschenberg im 2/4-System, das im Training kaum erprobt worden war. So fehlten Übung und Genauigkeit. Beide Gegner nutzten diese Unsicherheiten eiskalt aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.