Wildeshausen Mit dem sechsten Platz hat Madita Mönster vom Schach-Klub Wildeshausen das Turnier der weiblichen U 18 bei den Deutschen Jugend-Einzelmeisterschaften in Willingen abgeschlossen. Nach neun Partien kam die Wildeshauserin auf 5,5 Punkte. Sie konnte in vier Runden gewinnen, dreimal endeten die Partien Remis, zweimal verlor sie. Zu einer Medaille fehlte Madita Mönster nur ein halber Punkt. Deutsche Meisterin wurde Lara Schulze vom SK Lehrte mit 7,5 Punkten. Ihr hatte Madita Mönster in der vorletzten Runde ein Remis abgeluchst.

Mit Ella Vianden startete noch eine zweite Wildeshauserin bei der DM in Willingen. Sie belegte bei der weiblichen U 12 in einem starken Feld von 40 Teilnehmerinnen den 26. Platz und erfüllte damit die Erwartungen ihres Trainers Jens Kahlenberg voll und ganz. Von ihren neun Partien konnten sie drei gewinnen und spielte zweimal Remis.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.