HUDE Carsten Stammermann schüttelte nur noch den Kopf. In letzter Minute siegte der VfL Wildeshausen überraschend mit 2:1 gegen den schon zuvor als Gruppenerster feststehenden SV Tungeln und kickte den von Stammermann trainierten Ahlhorner SV aus dem Wettbewerb. In der Endphase des bissig geführten Duells bugsierte Matchwinner „Aleks“ Möhlmann den Ball 40 Sekunden vor der Schluss-Sirene zum 2:1 für Wildeshausen über die Torlinie. Der Mitfavorit aus Ahlhorn belegte in der Zwischenrunde mit sieben Zählern somit nur den dritten Rang.

„Wir haben es selber verbockt. Gegen Wildeshausen haben wir eine 2:0-Führung nicht nach Hause gebracht“, kritisierte Stammermann den eigenen Auftritt.

Souverän beherrschten hingegen die späteren Finalisten VfL Stenum und TSV Ganderkesee die zweite Gruppe der Zwischenrunde.

Nur phasenweise blitzte das Können des FC Hude in diesem Jahr auf. Der Lokalmatador fing sich gleich zu Beginn des Schlusstages eine klare 2:5-Abfuhr gegen Ahlhorn ein und lief den Erwartungen auch in den weiteren Partien hinterher. Der Kreismeister von 2004 und 2005 trotzte Wildeshausen ein 1:1 ab und schlug Munderloh mit 3:1 – die Freude über den vierten Rang in der Zwischenrunden-Gruppe hielt sich bei der Elf von Spielertrainer Peter Böschen in Grenzen.

Ebenfalls nicht zufrieden waren die Kreisliga-Kicker aus Munderloh. Noch am Freitag drehte die Truppe von Trainer Hans Borchers in der Vorrunde groß auf, doch gegen die klassenhöheren Teams war nicht viel zu machen. „Ohne Punktgewinn nach Hause zu fahren, ist schon bitter. Alle standen neben sich“, haderte Munderlohs Torwart-Ikone Frank Geveshausen mit der Darbietung seiner Mannschaft.

Auch für die Sportfreunde Wüsting hingen die Trauben in der Zwischenrunde deutlich zu hoch. Der Kreisliga-Aufsteiger blieb gestern ebenso wie Munderloh sieglos.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.