Wildeshausen Der SC Wildeshausen hat ein Ranglistenturnier des Niedersächsischen Badmintonverbandes in der Sporthalle der Wallschule veranstaltet. Ausgetragen wurden die Wettbewerbe in den Klassen Damen B sowie Herren B und C.

Drei Starterinnen stellte der SC Wildeshausen im Damenturnier. Mit Paulina Kowalska schaffte es eine Spielerin auf das Siegerpodest. In der ersten Runde setzte sich die Wildeshauserin trotz Startschwierigkeiten und eines Satzrückstands gegen Jarna Schepers (FC Schüttorf) noch mit 2:1 durch (19:21, 21:13, 21:11). Im Viertelfinale hatte Kowalska dann keine große Mühe, Janika Vogel (FC Schüttorf) in zwei Sätzen zu besiegen (21:9, 21:3).

Umkämpft verlief anschließend die Halbfinalpartie gegen Sarah Kragge (VfL Jesteburg). Der erste Satz ging mit 21:18 an die Wildeshauser Bezirksliga-Spielerin, danach wurde ihre Gegnerin stärker und gewann die folgenden beiden Sätze mit 21:18 und 21:14. Die Enttäuschung über diese Niederlage schüttelte Paulina Kowalska aber schnell wieder ab – mit einem 2:1-Erfolg (18:21, 21:14, 21:14) gegen Meike Brackmann vom VC Nienburg sicherte sie sich den starken dritten Platz. Elmira Heidenreich belegte in dieser Konkurrenz den achten Platz, Feenja Rohde wurde Elfte.

Ohne Landkreisbeteiligung liefen die Herren-Turniere ab, hier stellte der PSV Bremen mit Felix Ruth (B-Rangliste) und Daniel Westphal (C-Rangliste) jeweils die Sieger.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.