Golf
Wildeshauser Geest feiert langersehnten Aufstieg

Die GC Mannschaft trifft nach Platz zwei in Gruppe acht in der neuen Saison auf Hude. Der GC Hatten muss den Gang in die vierte Spielklasse antreten.

Bild: Verein
Für Wildeshausen am Schlag: (von links) Ortwin Pätz, Soon-Dong Hong, Suk-Tae Dong, Ina Förster, Sebastian Pätz, Jin-Suk Cho, Christian Möller und Ulrich FriedrichsBild: Verein
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Wildeshausen /Hude /Hatten Einmal im Jahr finden die vom Golfverband Niedersachsen-Bremen (GVNB) ausgetragenen Mannschaftsmeisterschaften statt. Am vergangenen Wochenende wurden auf dem Gelände des Golfclubs Gutshof Papenburg die diesjährigen Titelkämpfe in der Gruppe acht ausgetragen. Insgesamt waren neun Mannschaften mit je sechs Spielern am Start, die im Zählspiel über 18 Loch um jeden Schlag kämpften.

Mit dem Erreichen des zweiten Platzes feierte der GC Wildeshauser Geest den lang ersehnten Aufstieg in Gruppe sieben. Dort trifft die Mannschaft unter anderem auf den Verein Golf in Hude, der sich beim Turnier in Bad Salzdetfurth mit Rang sechs den Klassenerhalt sicherte. Den Abstieg aus Gruppe drei musste der GC Hatten nach dem achten Platz beim Wettkampf in Soltau verkraften.

Die Besonderheit dieser Meisterschaft ist, dass sowohl Frauen als auch Männer ohne Altersbegrenzung starten dürfen. Jeder Club ist bestrebt, die sechs besten Clubspieler für diesen Wettbewerb ins Rennen zu schicken. Je Team ist sogar ein Professional spielberechtigt. Dieser ist in der Regel der Trainer des Clubs. Die restlichen Spieler der Mannschaft sind reine Amateure. Obwohl sie ohne Professional angetreten waren, konnten sich die Wildeshauser den zweiten Platz in der Wertung sichern.

Das könnte Sie auch interessieren