BRETTORF Junge Schützen aus Dötlingen, Neerstedt und Brettorf wetteiferten am Sonnabend auf dem Schießstand in Brettorf um ein Jugenddiplom. Gewonnen wurde es von der Dötlinger Mannschaft mit den Schützen Nils Cording, Kevin Leberecht, Carolin Leutloff, Marco Blancke-Soares und Marvin Leutloff. Die besten Einzelschützen aus den beteiligten Vereinen erhielten Medaillen. Die beste Schießleistung unter den Dötlingern erzielte Carolin Leutloff mit 50 Ringen. Für Neerstedt legte Carola Jacobs mit 49 Ringen die beste Leistung hin. Für Gastgeber Brettorf schossen Karen Kläner, Larissa Oldhafer und Fenja Schütte mit jeweils 47 Ringen am besten.

Den Mannschaftswettbewerb um den Volksbankpokal gewann nach zweijähriger Pause der Schützenverein Brettorf. Im vergangenen Jahr hatte Neerstedt die Trophäe errungen und im Jahr davor Dötlingen. Die Siegerehrung nahm die Brettorfer Jugendwartin Heike Leider vor, die auch die Schießaufsicht bei den Wettkämpfen wahrnahm.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.