Dötlingen Mehr Teilnehmer, mehr Zuschauer: Diese positive Bilanz hat Pierre Henning über das Seifenkistenrennen in Dötlingen gezogen. Henning ist Vorsitzender der MSG Hunte-Delme-Dötlingen, die am Sonnabend zum 21. Mal den Wettbewerb ausrichtete.

„Wir sind aus Neuenburg nach Dötlingen gekommen“, erzählte die Friesländerin Simone Bennje. Den „Silberpfeil“, mit dem ihre Töchter Jule (10) und Taale (8) an den Start gingen, hatten sie gebraucht im Internet gekauft. „Wir haben das Kunststoffgehäuse lackiert, Reifen zum Aufpumpen besorgt und neue Kugellager eingesetzt, damit die Kiste gut rollt“, erklärte Bennje. Die Familie hatte gleich zwei Seifenkisten mitgebracht. Die „Feuerkiste“ lief schon bei anderen Rennen.

Insgesamt registrierten Pierre Henning und sein Team 22 Seifenkisten mit 15 Erwachsenen und zwölf Kindern. Jeder Fahrer musste auf der etwa 180 Meter langen Strecke auf dem abschüssigen Dorfring drei Durchläufe absolvieren. Moderator Dieter Wilkens, der mehr als 20 Jahre die Motorsport-Gemeinschaft geführt hatte, moderierte das Rennen und stellte die jeweiligen Kisten mit ihren Fahrern und Fahrerinnen vor. Wie es sich für solch ein Spaßrennen gehört, tragen auch die Gefährte entsprechende Namen: Silver Jackett, Bubbles, Black Cat, Gesa Amy 67 oder auch Feuerdrachen. Zwischendurch durften auch Bobbycar-Piloten in K.O.-Rennen den Dorfring hinunterfahren. Ein Helm ist selbstverständlich für jeden Pflicht.

Zwischen den Durchläufen wurden Erfahrungen ausgetauscht. Herwig Henning erzählte, dass er seine Seifenkiste vor Jahren mit seiner Tochter Sara baute. Für das Chassis zersägte er einen Schrank, die Hinterräder stammen von einem Rollstuhl, die Vorderräder von einem Kinderwagen und die Bremse von einem Rollator. „Es ist schön, so eine Seifenkiste mit dem eigenen Kind zu bauen und hier an den Start zu gehen“, meinte der 56-Jährige.

Als schönste Seifenkiste (Publikumspreis) wurde das Gefährt von Paul Götze aus Dötlingen prämiert.


Mehr Bilder unter unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 
Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.