LANDKREIS Gute Leistungen haben Schwimmer des Wardenburger SC bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Bezirksliga Weser-Ems (DMS) in Wilhelmshaven geboten. Die Frauen wurden Erster und schafften den Landesliga-Aufstieg.

Bei den DMS werden alle Strecken geschwommen. Jeder Schwimmer darf fünf Mal an den Start gehen darf. Die Zeiten werden anhand von Punktetabellen – ausgehend vom aktuellen Weltrekord – umgerechnet und addiert. Der Wardenburger SC ging mit einer Männer- und einer Frauenmannschaft an den Start.

Nachdem sie in den vergangenen beiden Jahren den Aufstieg knapp verfehlt hatten, wollten die Frauen endlich den Sprung in die Landesliga Niedersachsen schaffen. Das gelang – wie berichtet – Jana Meints, Caroline Otte, Kristina Bitter, Carina Schnieder, Lisa-Marie Ahlers, Lisa-Moana Löwe-Drefs, Julia Weber, Carlotta Tietzel, Louisa Kasig, Milena Oltmann und Rieke Frank. Sie siegten nicht nur in Wilhelmshaven, sondern belegten auch im Klassement aller Bezirke mit 17 556 Punkten den ersten Platz. Ihr Vorsprung auf den TV Meppen betrug 43 Zähler. Besonders erfreut war Trainerin Kerstin Heeren über die Leistungssteigerung von fast 1500 Punkten im Vergleich zum Vorjahr. Herausragende Einzelschwimmerin bei den Frauen war Carina Schnieder (91), die insgesamt 2936 Punkte sammelte und mit ihrer Zeit über 100 Meter Freistil (1:01,29) auch die meisten Punkte bei einem Einzelstart holte

(665).

Die Männermannschaft war ebenfalls mit großen Erwartungen ins Rennen gegangen. Sönke Boden, Johannes Rathjens, Mirco Heeren, Jan Wunram, Christian Polsfuhs, Jannes Stubbemann, Nils Boden und Axel Stefan steigerten sich um fast 1000 Punkte im Vergleich zum Vorjahr (17 555) und setzten sich in Wilhelmshaven mit 18 667 Zählern klar durch. Das reicht aber wahrscheinlich nicht für den Aufstieg, da die Mannschaft im gesamten Bezirk Dritter wurde. Durch neue Reformen könnte diese Platzierung aber noch für den Sprung in die Landesliga reichen. Das entscheidet sich in den nächsten Wochen. Überragender Schwimmer WSC war Axel Stefan, der zwei Vereinsrekorde aufstellte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.