WARDENBURG Dass die Schwimmer des Wardenburger SC den Deutschen Mannschaftswettbewerb (DMS) in eigener Halle angehen durften, hat sich offenbar gelohnt: In der Bezirksliga erreichten sie den ersten Platz und steigen somit in die Landesliga auf. Mit 17 973 Punkten waren Johannes Rathjens, Sönke Boden, Axel Stefan, Florian Kramer, Jannes Stubbemann, Nils Boden, Jan Wunram, Sönke Roßkamp und Lukas Menke die beste Mannschaft der vier niedersächsischen Schwimmbezirke.

Erfolgreichster Schwimmer war Johannes Rathjens mit 2977 Punkten. Mit seiner Bestzeit von 0:53,78 Minuten über 100 Meter Freistil (669 Punkte) zeigte er Landesliganiveau. Zudem stellte er über 50 Meter Freistil in 0:24,36 Minuten einen neuen Vereinsrekord auf. Axel Stefan sammelte 2779 Punkte, wobei er über 50 und 100 Meter Rücken jeweils über 600 Punkte holte. Neuzugang Florian Kramer unterbot über 50 Meter Rücken den alten Vereinsrekord um fast eine Sekunde und schlug nach 0:28,68 Minuten (621 Punkte) an. Insgesamt kam er auf 2305 Punkte. Auch Jannes Stubbemann, Jan Wunram und Nils Boden überzeugten mit jeweils deutlich über 2200 Punkten. Mit 2654 Punkten verbesserte Jannes Stubbemann seine Bestleistung aus dem vergangenen Jahr um 300 Punkte.

Nachdem die Mannschaft des Wardenburger SC nach dem ersten Abschnitt nur 100 Punkte vor ihrem ärgsten Verfolger Waspo Nordhorn gelegen hatte, baute sie ihren Vorsprung bis zum Schluss kontinuierlich aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

WSC-Trainerin Kerstin Heeren war beeindruckt von der Leistung ihres Männerteams und freut sich auf die Landesliga im kommenden Jahr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.