Delmenhorst /Wardenburg Traditionsgemäß begannen die Schwimmer des Bezirks Weser-Ems das neue Jahr mit den Meisterschaften über die langen Strecken. In der Delmenhorster Graft-Therme traten 15 Vereine mit insgesamt 183 Sportlern an.

Die SG Region Oldenburg mit dem Wardenburger Schwimmclub als Stammverein dominierte dabei insbesondere die offene Klasse. Hier überragte Lena Großklaus, die die 400 m Lagen in 5:18:63 Minuten und die 800 m Freistil (9:38:74) mit deutlichem Vorsprung vor der Konkurrenz souverän gewann. Überraschend war dagegen der zweite Platz in der offenen Wertung ihrer Vereinskameradin Johanna Ingenerf über die Marathonstrecke 1500 m Freistil in sehr guten 19:35:34 Minuten

Großklaus war auch in der Jahrgangswertung die erfolgreichste Wardenburgerin mit zwei Titeln. Eine weitere Bezirksmeisterschaft errang im Jahrgang 2002 Jeremia Gerstenhöfer über die 400 m Lagen. Gleich zwei Medaillen konnte Adam Hajdu im Jahrgang 2002 mit nach Hause nehmen. Er wurde Zweiter über 400 m Lagen und Dritter über die 1500 m Freistil. Doppelte Vizemeisterin im Jahrgang 1998 wurde die 16-jährige Paula Ingenerf.

Weitere Medaillen in den Jahrgangswertungen gab es für Joshua Gerstenhöfer (2004; 2. Platz 1500 m Freistil), Leonie Müller-Heitrich (2003; 2. Platz 400 m Lagen), Anton Ingenerf (2003, 2. Platz 800 m Freistil), Dennis Guth (2003, 2. Platz 400 m Lagen), Alexandra Lassalle (2000, 2. Platz 400 m Lagen) und Bjarne Bambynek (2000, 3. Platz 400 m Lagen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.