WARDENBURG „So erfolgreich waren wir noch nie bei diesem Wettkampf.“ Das Fazit von Kerstin Heeren, Trainerin der Schwimmer des SC Wardenburg, fiel nach den Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften der langen Strecken (400 Meter Lagen, sowie 800 und 1500 Meter Freistil), die in Haren an der Ems stattfanden, positiv aus.

Mit elf Aktiven war Kerstin Heeren angereist. Die gewannen fünf Gold-, fünf Silber- sowie zwei Bronzemedaillen in den Jahrgangswertungen. Durch diese große Medaillenausbeute bestätigten die Schwimmer ihren Platz als zweitstärkster Verein des Schwimmbezirks Weser-Ems.

Für die besten Platzierungen sorgte ein weiteres Mal Ausnahmetalent Milena Oltmann. Ihr konnte bei ihren zwei Starts keiner das Wasser reichen, und so schwamm sie über 400 Meter Lagen (5:58,75 Minuten) und 800 Meter Freistil (11:11,89 Minuten) ihrer Konkurrenz davon und freute sich über zwei Goldmedaillen.

Neben Oltmann gefielen Lukas Menke und Kristina Bitter, die jeweils eine Gold- und eine Silbermedaille erschwammen. Menke siegte über 400 Meter Lagen in 5:58,63 Minuten und wurde über 1500 Meter Freistil in 21:13,42 Minuten Zweiter.

Langstreckenspezialistin Bitter siegte in ihrem Jahrgang über 400 Meter Lagen in starken 5:35,84 Minuten und verpasste mit der Zeit nur ganz knapp den Sprung aufs Treppchen in der offenen Wertung. Platz Zwei belegte sie über 800 Meter Freistil (10:21,08 Minuten).

Für die letzte Goldmedaille sorgte Rieke Frank, die über ihre Lieblingsstrecke 1500 Meter Freistil in 21:03,57 Minuten souverän siegte. Für jeweils eine Silbermedaille sorgten Carina Schnieder (400 Meter Lagen), Jannes Stubbemann(1500 Meter Freistil) und Robin Gedert(400 Meter Lagen).

Gleich bei ihrem ersten Start bei einer Bezirksmeisterschaft für den Wardenburger SC erschwamm sich Vivian Kramer gleich eine Bronzemedaille. Sie belegte über 800 Meter Freistil in 10:54,64 Minuten Platz drei. Für die letzte Medaille sorgte Caroline Otte, die über 400 Meter Lagen Platz Dritte wurde.

Mit ihren Zeiten qualifizierten sich Milena Oltmann, Lisa-Marie Ahlers, Kristina Bitter, Caroline Otte, Lukas Menke, Jannes Stubbemann und Jana Meints für die Landesmeisterschaften in Osnabrück. Dort werden sie versuchen, sich noch einmal zu verbessern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.