Wardenburg Bereits zum zehnten Mal wird an diesem Sonntag der Sommerlauf in Wardenburg stattfinden. Über 800 Laufbegeisterte haben sich bis zum Online-Meldeschluss Anfang der Woche für eine der sechs Lauf- und Walkingstrecken und den Staffellauf über die Halbmarathondistanz angemeldet.

Anmeldungen

Noch bis eine Stunde vor dem Startschuss können sich Kurzentschlossene direkt im Start-/Zielbereich vor Ort anmelden. Der Clou: Die sonst übliche Nachmeldegebühr fällt beim Wardenburger Sommerlauf nicht an, um spontane Entscheidungen zu unterstützen. Das Orga-Team bittet darum, nicht zu lange mit der Nachmeldung zu warten und somit lange Warteschlagen zu vermeiden. „Für einen reibungslosen Ablauf müssen die Läufe pünktlich gestartet werden“, so Stefan Siefken.

Da die Möglichkeit der Online-Anmeldung über den Erwartungen der Organisatoren liegt, rechnet Stefan Siefken vom Orga-Team mit über 1000 Startern: „Wir sind hier sehr zuversichtlich, dass wir in diesem Jubiläumsjahr mehr Sportler begrüßen können, als jeweils bei den neun vergangenen Sommerläufen. Aufgrund der sehr guten Wetterbedingungen, werden sich sicherlich noch viele kurzfristig auf den Weg nach Wardenburg machen.“ Der Start- und Zielbereich ist wie in den Vorjahren der Bereich an der IGS Wardenburg, Am Everkamp.

Als besonderes Highlight haben sich die Organisatoren zum Jubiläum einen Staffelwettbewerb über die Halbmarathonstrecke einfallen lassen. „Dieses Angebot haben bisher schon 17 Staffeln angenommen, so dass wir diese Alternative wohl auch zukünftig anbieten werden“, sagt Siefken. „Schließlich winkt den erfolgreichen Staffelteilnehmern eine wertvolle Sachprämie. Die in den Vorjahren bestens bewährten Strecken durch den Kernort Wardenburg, einige umliegende Ortschaften und entlang der Hunte haben wir unverändert gelassen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für die „Wiederholungstäter“ unter den ambitionierteren Läufern sind daher die Laufzeiten mit denen der Vorjahre direkt vergleichbar. Die individuellen Zeiten werden durch einen in der Startnummer integrierten Chip elektronisch exakt gemessen. Die Zielzeiten und die sich daraus ergebenden Platzierungen stehen somit sehr schnell fest. Daher können die Veranstalter die Siegerehrungen und Altersklassenplatzierungen unmittelbar nach dem jeweiligen Lauf durchführen.

Die Startzeiten

Sonntag, 19. August

12 Uhr: Den Auftakt machen

mittags die Jüngeren, die „Bambinis“ mit ihrer Stadionrunde. Beim NWZ-Bambinilauf geht es

für alle Kinder der Jahrgänge 2013 und jünger über die 400 Meter lange Strecke. Der Start ist

kostenlos. Die Kinder erhalten eine Siegermedaille und ein NWZ-T-Shirt.

12.30 Uhr: Eine halbe Stunde später gehen die Schüler über eine Streckenlänge von 1,5 Kilometer an den Start. Startberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2005 bis 2012. Neben einer Siegermedaille winkt ein Eis-Gutschein für die

erfolgreiche Teilnahme.

13.15 Uhr: Es geht weiter mit der Strecke über die 5 Kilometer-Distanz. Hier können die Starter zwischen dem Jedermann-Lauf und dem Walking-Kurs entscheiden, der auch Nordic-Walkern offen steht.

14.30 Uhr: Der finale Startschuss für die Hauptläufe erfolgt um 14.30 Uhr gemeinsam in der

Huntestraße. Dabei handelt sich um den zehn Kilometer langen Lauf und den 21,1 Kilometer langen Halbmarathon. Erstmals dabei sind auch die Teamstaffeln, die sich als Dreier-Teams die Halbmarathonstrecke teilen. Diese Strecken richten sich an besonders trainierte Ausdauerathleten.

Apropos Wiederholungstäter: In der Liste der Voranmelder findet man etliche Top-Läufer aus dem Vorjahr. Dabei handelt es sich insbesondere um die Aktiven der SG Lemwerder. Da einige im letzten Jahr sehr gut platzierte ebenfalls ihr Kommen angekündigt haben, sind hochklassige läuferische Duelle zu erwarten. Schließlich wollen sich die Favoriten nicht ohne weiteres von ihrem „Thron“ stoßen lassen. Es geht dabei nicht nur um den Gesamtsieg, sondern auch um einen Platz auf dem Siegerpodest in den vielen verschiedenen Altersklassen. Erwartungsgemäß werden sich unter den Nachmeldern sicherlich noch einige Namen finden, die den Etablierten ihre Favoritenrolle streitig machen wollen. Man darf also auf Überraschungen am Wettkampftag gespannt sein.

Das Orga-Team kann in diesem Jubiläumsjahr wieder auf insgesamt 160 Helfer bauen, die eine unverzichtbare Hilfe bei der Durchführung des 10. Wardenburger Sommerlaufs sind. Verpflegung der Läufer an der Strecke und im Start-/Ziel-Bereich, Verkehrsregelung und Absicherung der Laufstrecken sowie Auf- und Abbau der technischen Infrastruktur sind die Herausforderungen am Veranstaltungstag.

Der Wardenburger Sommerlauf ist Teil der Lauf-Serie 2018. Diese Laufserie umfasst insgesamt acht Laufveranstaltungen, die über das ganze Jahr verteilt sind und mit dem Oldenburg Marathon ihren Abschluss findet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.