Wardenburg Wer konnte das 2009 bei der ersten Auflage voraussehen, dass der Wardenburger Sommerlauf in der regionalen und überregionalen Laufszene so schnell einen festen Platz einnehmen sollte? Am 19. August findet das mittlerweile etablierte Laufevent, das von vielen als „Landschaftslauf“ bezeichnet wird, bereits zum zehnten Mal statt.

Die Veranstaltung erfreut sich in den Läuferkreisen anhaltend großer Beliebtheit. Zu diesem „kleinen Jubiläum“ werden zahlreiche Läufer aus der Region, aber auch überregionale Athleten erwartet. Vom traditionell sehr starken Team „SG Akquinet Lemwerder“ haben sich bereits zehn Aktive online angemeldet. Darunter sind auch der Vorjahressieger Brhane Tsegay über die 21,1 km sowie die Zweite bei den Frauen, Silvia Muchow, die versuchen werden, ihre Spitzenplätze des Vorjahres im Halbmarathon gegen starke Konkurrenz zu verteidigen. Die Zweit- und Drittplatzierten des Vorjahres über die 10-Kilometer-Distanz – Yonas Abadi (Lemwerder) und Michael Lüesse (VfL Oythe) – finden sich ebenfalls in der Teilnehmerliste.

Läufe im Überblick

Verschiedene Strecken werden beim Wardenburger Sommerlauf am Sonntag, 19. August, angeboten. Um 12 Uhr startet der NWZ-Bambinilauf über 400 Meter – eine Stadionrunde auf dem Sportplatz Am Everkamp.

Der Schülerlauf über 1,5 Kilometer beginnt um 12.30 Uhr, um 13.15 Uhr beginnen der „Jedermannslauf“ und das Walking/Nordic Walking über fünf Kilometer.

Höhepunkte des Tages sind die Hauptläufe über zehn Kilometer und der Halbmarathon (21,1 km, Einzel und Teamstaffeln) um 14.30 Uhr.

Start und Ziel des 10. Wardenburger Sommerlaufs sind der Bereich vor der IGS Am Everkamp und in der Huntestraße.

Zum Jubiläum hat sich das Organisationsteam etwas Besonderes einfallen lassen. Erstmals wird der Halbmarathon zusätzlich auch als Team-Staffellauf ins Programm genommen. Stefan Siefken vom Organisationsteam erwartet durch diesen zusätzlichen Wettbewerb eine noch höhere Nachfrage nach Startplätzen als in den Vorjahren. Dieser Optimismus ist nicht unbegründet. „Dass wir mit unserem Zusatzangebot das Interesse vieler getroffen haben, sieht man bei genauer Betrachtung der Voranmeldungen. Eine überraschend große Zahl will die sportliche Herausforderung gemeinsam im Team suchen“, so Siefken. Die drei verschieden langen Teilstrecken von rund sechs bis acht Kilometern können nach dem individuellen Leistungsvermögen im Team zugeordnet werden. So wird der „Staffelstab“, der eigentlich ein elektronischer Chip ist, nach einer Teilstrecke des Halbmarathons an den nächsten im Team weiter gereicht. Sobald der dritte Läufer das Ziel erreicht hat, kann gemeinsam gefeiert werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben der Staffel werden wiederum Strecken von 400 m für die Kleinsten („Bambinis“) bis zum Halbmarathon über 21,1 km für trainierte Ausdauerläufer angeboten. Nach dem derzeitigen Anmeldestand werden erneut der 5-km Jedermannslauf und der Volkslauf über 10 km favorisiert. Start und Ziel für alle Distanzen ist das Gelände der IGS Am Everkamp sowie die angrenzende Huntestraße.

Die ebenso bewährte wie landschaftlich attraktive Strecke durch den Kernort und durch einige umliegende Ortschaften sowie entlang der Hunte wurde deshalb vom Organisationsteam unverändert gelassen. Für die „Bestzeitenjäger“ sind damit die Laufzeiten direkt mit denen der Vorjahre vergleichbar.

Das Online-Anmeldeportal wird in den letzten Tagen rege genutzt. „Durch die große Zahl der bisherigen Voranmelder sind wir optimistisch, dass wir die letztjährige Teilnehmerzahl von knapp 1 000 wieder erreichen können“, weiß Siefken. Wer seine Form schon vorher testen will, kann sich am Mittwoch, 8. August, auf die 5- oder 10-km-Runde begeben. Erfahrene Sportler des Lauftreffs Wardenburg stellen dabei die orts- und streckenkundige Begleitung. Treffpunkt ist um 19 Uhr am Sportplatz der IGS Wardenburg, Am Everkamp. Hier ist auch für ausreichend Getränke gesorgt.

Wer sich bisher noch nicht angemeldet hat, kann dies noch nach dem Testlauf bis Montag, 13. August online nachholen. Das Online-Meldeportal wird dann am 14. August geschlossen. Anmeldungen sind danach noch bis zum 18. August im Sporthaus Reckemeier (Gaststraße 26 in Oldenburg möglich.


Mehr Infos und Anmeldungen unter   www.sommerlauf.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.