Landkreis Der gelbe Ball flitzt wieder übers Netz: Am Wochenende sind vier Herrenmannschaften aus dem Landkreis in die Tennis-Sommersaison gestartet. Dabei lief es vor allem für die Bezirksliga-Herren aus Wardenburg gut, die nach einem Sieg gegen BW Delmenhorst II auf dem ersten Platz liegen.

Herren 40, Landesliga: TC Altenberge-Erika - Wardenburger TC 5:1. Christian Hotze verlor an Position eins sein Einzel mit 3:6 und 1:6 gegen Torsten Weitzel. Nur knapp mit 6:4, 2:6 und 3:6 unterlag Jörg Rohde seinem Gegner Christoph Becker. Helge Weber musste sich mit 1:6 und einem knappen 5:7 im zweiten Satz Thomas Kamp geschlagen geben. Und Burkhard Garmann verlor mit 1:6 und 4:6 gegen Carsten Becker.

Somit stand es nach den Einzeln bereits 4:0 für Gastgeber Altenberge-Erika. Das erste Doppel verloren Rohde/Weber mit 1:6 und 0:6 gegen Weitzel/Kamp. Den Ehrenpunkt holten Hotze/Garmann, die mit 6:3 und 6:3 gegen Becker/Becker siegten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Herren, Verbandsliga: Ganderkeseer TV - TV Sparta Nordhorn 0:6. Wie befürchtet mussten die Ganderkeseer eine deutliche Niederlage einstecken. Dabei gewann die Mannschaft um Kapitän Jan Lintelmann insgesamt nur fünf Spiele. Michael Krolikowski (gegen Bastian Grönefeld) und Tim Niklas Tilbürger (gegen Achim Roth) kassierten mit einer „Brille“ die Höchststrafe. Jan Lintelmann holte beim 1:6 und 0:6 gegen den LK-1-Spieler Loris Günther zumindest ein Spiel, und Kai Keltsch verlor 2:6 und 0:6 gegen Frederik Faste. Im ersten Doppel hatten dann Lintelmann/Keltsch beim 0:6, 0:6 gegen Grönefeld/Roth nichts zu melden, und auch Krolikowski/Tilbürger unterlagen Günther/Faste mit 2:6, 0:6.

Herren, Bezirksliga: Huder TV - TK Nordenham 2:4. In einem hart umkämpften Match setzte sich Hudes Nummer eins Mathias Klein nach rund dreieinhalb Stunden mit 7:5, 6:7 und 7:6 gegen Steffen Brandau durch. Nach einem 6:2 im ersten Satz wurde es auch für Moritz Tschörtner noch einmal eng, doch er gewann den zweiten Durchgang mit 7:6 gegen Lukas Stüdemann. Michael Koberg (3:6, 3:6 gegen Dennis Klahn) und Carl Hagen Vienenkötter (3:6, 2:6 gegen Jannik Schultze) verloren indes ihre Einzel.

Mit einem 2:2 gingen die Huder in die Doppel – und die sollten spannend werden. Klein/Michael Helmers verloren nur knapp mit 3:6, 6:1 und 4:6 gegen Brandau/Stüdemann. Das zweite Doppel verlief ähnlich: Tschörtner/Vienenkötter (gegen Klahn/Schultze) unterlagen schließlich 4:6, 6:3 und 3:6. Somit endete die erste Begegnung 2:4.

„Wir wussten, dass Nordenham ein starker Gegner wird“, meinte Kapitän Kolberg. Die Niederlage sei ärgerlich, aber trotzdem habe das Team gut gespielt. „Wir wollen möglichst viele Punkte gegen den Abstieg sammeln“, gab Kolberg das Saisonziel vor.

Wardenburger TC - TC BW Delmenhorst II 6:0. Für einen Lichtblick sorgten am Wochenende die Wardenburger Herren. Mit einem deutlichen 6:0 und 6:2 gewann Ferdinand Diekmann an Position eins gegen Erik Holzer. Henri Meile kämpfte sich gegen Marc Landwehr zu einem 6:2, 4:6 und 6:3-Sieg, und auch Arne Blume behielt beim 6:1, 4:6 und 6:3 gegen Thorben Hitz am Ende die Oberhand. Ungefährdet gewann auch Hendrik Moormann mit 6:1 und 6:2 gegen Tjard Hitz.

Somit ging es mit 4:0 in die Doppel. Dort machten Diekmann/Meile gegen Landwehr/Thorben Hitz kurzen Prozess (6:2, 6:0). Im zweiten Doppel wurde es spannender, aber Blume/Moormann gewannen mit 6:2, 3:6 und 6:1 gegen Holzer/Tjard Hitz.

Ellen Kranz Reporterin / Reportage-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.