Wardenburg Sehr erfolgreich waren jetzt die für die SG Region Oldenburg startenden Athleten des Wardenburger Schwimmclubs. Bei den norddeutschen und Landesmeisterschaften im Schwimmen über die langen Strecken auf der 50-Meter-Bahn im Hannoveraner Stadionbad holten sie sechs Medaillen in der niedersächsischen Jahrgangswertung, vier Podiumsplätze in der offenen niedersächsischen Wertung und vier Medaillen in der norddeutschen.

90 Vereine aus acht Bundesländern hatten über 400 Athleten im Kampf um die Titel über die 800 und 1500 Meter Freistil sowie die 400 Meter Lagen geschickt. Dabei gelang es der 16-jährigen Langstreckenspezialistin Merle Dessau, bei ihren drei Starts neun Medaillen abzuräumen. In der offenen Wertung Niedersachsens holte sie dreimal Silber über alle drei Langstrecken. In den Jahrgangswertungen gewann Dessau über 400 Meter Lagen sogar den Titel der norddeutschen Jahrgangsmeisterin und wurde in dieser Wertung zudem jeweils Dritte über die langen Strecken.

Die 14-jährige Lagenspezialistin Carlotta Ingenerf gewann die offene und die Jahrgangswertung in Niedersachsen über 400 Meter Lagen, was zugleich Platz vier offen sowie Platz zwei im Jahrgang 2006 in Norddeutschland bedeutete. Eine weitere Landesmedaille holte sie sich mit Silber über 800 Meter Freistil.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Leistungen der Mädchen spornten die Jungen an: Im Jahrgang 2008 gewann Jannes Heise in 10:42,52 Minuten sensationell die Goldmedaille über die 400 Meter Lagen. Der fünf Jahre ältere Anton Ingenerf holte in persönlicher Bestzeit über die 400 Meter Lagen in 5:07,14 Minuten Gold in Niedersachsen und Silber in der norddeutschen Jahrgangswertung.

Luca Dessau schrammte bei den 2007ern an einer Medaillen vorbei. Sie wurde einmal Vierte und einmal Fünfte. Der gleichaltrige Robin Bischof belegte zwei elfte Plätze.

Für den SV Wildeshausen ging Finja Richter an den Start und schwamm die 800 Meter Freistil und die 400 Meter Lagen in sehr guten Zeiten. Trainer Wolfgang Grotelüschen war zufrieden. Enno Brahms konnte nicht starten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.