Landkreis An ihrem letzten Spieltag haben die Tennis-Frauen 50 des Huder TV die Vizemeisterschaft in der Regionalliga verpasst. Dagegen feierten die Frauen 30 aus Hude ein versöhnliches Saisonende in der Bezirksliga.

Frauen 70, Regionalliga: Barrier TC - Huder TV 4:2. Auch wenn die Huderinnen durch diese Niederlage auf Platz vier zurückfielen, dürften sie mit dem Saisonverlauf zufrieden sein. In Barrien stand es nach den Einzeln 2:2, denn Edeltraud Horstmann (6:3, 4:6, 10:3) und Chun Oberwandling (6:0, 7:5 gegen die ehemalige Huderin Elke Maffry) brachten auf den vorderen Positionen ihre Spiele nach Hause. Gaby Ulrich (4:6, 3:6) und Irene Schmitt-Wollner (1:6, 0:6) verloren. In den Doppeln hätte es dann beinahe noch zum Unentschieden gereicht, doch sowohl Ulrich/Schmitt-Wollner (1:6, 4:6) als auch Horstmann/Oberwandling (6:2, 3:6, 7:10) blieben in ihren Matches sieglos.

Frauen 30, Bezirksliga: TC BW Oldenburg - Huder TV 0:6. Nach zuvor vier deutlichen Niederlagen schlossen die Huderinnen die Saison mit einem Erfolgserlebnis ab und gaben damit auch die rote Laterne des Tabellenletzten an die Oldenburgerinnen weiter. Der Sieg in Oldenburg fiel am Ende vielleicht etwas zu deutlich aus. Sowohl Sabine Werner (6:7, 6:4, 12:10) als auch Ingrid Kermer (6:4, 2:6, 10:6) konnten sich im Matchtiebreak behaupten und somit auch die knappen Spiele nach Hude holen. Jeweils in zwei Sätzen punkteten Inga Züwerink (6:0, 6:1), Nina Sinnigen (6:0, 6:1), Jaana Wagner/Züwerink (6:3, 6:4) und Werner/Sinnigen (6:2, 6:4).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männer 30, Verbandsliga: Wardenburger TC - TC BW Oldenburg 2:4. Trotz der Heimniederlage gegen den Vizemeister aus Oldenburg haben die Wardenburger schon vor dem letzten Spieltag Gewissheit, die Saison auf Tabellenplatz drei abzuschließen. „Mit diesem Ergebnis in der sehr ausgeglichenen Staffel sind wird zufrieden“, sagte Mannschaftsführer Jörg Rohde, der selbst verletzungsbedingt nicht mitwirken konnte. Sein Team lag nach den Einzeln mit 1:3 im Hintertreffen, da lediglich Ferdinand Diekmann an Position eins gewann (7:6, 6:2). Helge Weber (1:6, 1:6), Arne Blume (3:6, 2:6) und Oliver Rabe (3:6, 5:7) zogen den Kürzeren. Eine Punkteteilung in den Doppeln – Weber/Burkhard Garmann verloren (1:6, 3:6), Diekmann/Rabe gewannen (6:1, 6:2) – reichte den Gastgebern nicht mehr zum Remis. Wardenburg schließt die Saison an diesem Samstag, 17. Dezember, mit dem Auswärtsspiel beim Osnabrücker TC ab.

Männer 50, Bezirksliga: TC Altona Wildeshausen - TV Bösel 4:2. Mit diesem Erfolg gegen das Tabellenschlusslicht hielt sich der TCA die Chance auf die Vizemeisterschaft offen. Die Entscheidung darüber fällt am letzten Spieltag im Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten SV Strücklingen (Samstag, 17. Dezember, 16 Uhr). Gegen Bösel spielten Franz Bahlmann (6:3, 6:0), Stefan Marowsky (4:6, 6:2, 10:6) und Axel Sartor (6:7, 6:1, 10:8) gegenüber einer Niederlage von Martin Brockmann (3:6, 2:6) eine schwer erkämpfte 3:1-Führung heraus. Diese verwandelten Kay Lassen/Bahlmann im ersten Doppel zum Gesamtsieg (6:1, 6:2), so dass die knappe Zweisatzpleite von Hans Fresenborg/Karl-Michael Gruhn (5:7, 5:7) nicht mehr so wehtat.

Männer 70, Oberliga: Huder TV - TSC Göttingen 2:4. Nach dieser Niederlage gegen den Tabellenführer müssen die Huder um den Klassenerhalt zittern. Hans Jörg Hahn (6:0, 6:1) vertagte mit seinem Einzelerfolg die Entscheidung in die Doppel. Hier war Hahn an der Seite von Edo Addicks auch am zweiten Punktgewinn der Huder beteiligt (6:0, 6:3). Die Niederlage konnten Hans Günther Ehlert und Dieter Meivers aber nicht mehr abwenden (0:6, 1:6). Der HTV schließt die Saison bereits an diesem Mittwoch (10 Uhr), mit dem Heimspiel gegen den SC SW Cuxhaven ab.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.