Wardenburg Nach vier Siegen in Folge hat es den VfR Wardenburg in der Fußball-Kreisliga wieder erwischt. Gegen den Ahlhorner SV verloren die Platzherren am Sonntag mit 2:3 (0:1).

„Meine Mannschaft hat aufopferungsvoll gekämpft und war Ahlhorn spielerisch überlegen“, ärgerte sich Wardenburgs Trainer Sören Heeren über die Heimniederlage. Noch mehr ärgerte er sich über Schiedsrichter Sascha Rustler, der schon in der 31. Minute Wardenburgs Torhüter Thorben Engelbart eine, seiner Meinung nach unberechtigte, Rote Karte zeigte und auf Foulelfmeter für Ahlhorn entschied. Gleichzeitig verwies der Unparteiische auch VfR-Coach Heeren der Sportanlage.

Für Engelbart stellten die Platzherren Jannic Linde ins Tor, der den Foulelfmeter von Liridon Stublla passieren lassen musste. Trotz Unterzahl waren die Platzherren ihren Gästen ebenbürtig und besaßen Möglichkeiten. Finn Albertzarth sorgte für den Ausgleich in der 56. Minute. In der Folge versuchten beide Mannschaften, die Begegnung zu ihren Gunsten zu entscheiden. Bassal Ibrahim sorgte für die erneute Ahlhorner Führung (71.). Doch die Platzherren wollten sich nicht mit einer Niederlage abfinden und glichen wenige Minuten vor dem Abpfiff durch Sven Hörnlein aus (85.). Matchwinner wurde ausgerechnet Ahlhorns Ole Specht (90. +3), der vor einiger Zeit seine Fußballschuhe noch für die Wardenburger geschnürt hatte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.