Vollsperrung auf der A1 bei Groß Ippener
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Vollsperrung auf der A1 bei Groß Ippener

Wardenburg Der VfR Wardenburg musste sich in der Fußball-Kreisliga am Freitagabend beim TV Jahn Delmenhorst mit einem 2:2 (1:0)-Unentschieden begnügen und verpasste dadurch den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. „Die Delmenhorster werden in dieser Saison nie etwas mit den unteren Tabellenplätzen zu tun haben“, stellte Wardenburgs Trainer Sören Heeren nach dem Remis fest. Er stellte dabei allerdings das gute taktische Verhalten der Delmenhorster auf dem sehr kleinen Platz in der Vordergrund. Mit diesem hatten die Gäste ihre Probleme, die nicht so zu ihrem Spiel kamen, wie sie es schon häufiger gemacht hatten. Der VfR war zwar zunächst feldüberlegen, musste aber den Führungstreffer der Delmenhorster durch ein „Traumtor“ von Pascal Hoppe (20. Minute) zulassen. Als sich die Gastgeber durch eine Ampelkarte (42.) personell reduzierten, schien ein Gästesieg möglich zu sein. Doch nach dem Ausgleich von Fabian Nietsche (49.) taten sich die Gäste immer schwerer. Mit seinem zweiten Treffer brachte Hoppe seine Mannschaft vermeintlich auf die Siegerstraße. Doch Deniz Beckmann sicherte den Gästen in letzter Sekunde doch noch einen Punkt (90. +4).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.