Wardenburg Perfekter Saisonstart für die Zweitliga-Faustballerinnen des Wardenburger TV: Gegen den TK Hannover und TuS Spenge gewann der WTV seine Begegnungen am ersten Spieltag.

TK Hannover - Wardenburger TV 2:3 (11:8, 4:11, 10:12, 11:8, 5:11). Gegen den Tabellenführer lieferten sich die WTV-Frauen eine spannende Begegnung. Sarah Lücken und Sabrina Rohling im Angriff, dazu Anne Clark, Ricarda Pieper und Saskia Büsselmann in der Abwehr präsentierten sich von Beginn an konzentriert.

Hannover hatte keinen guten Tag erwischt – und das nutzte Wardenburg eiskalt aus. Im vierten Satz kam Jana Büsselmann zum Einsatz und stabilisierte die Defensive.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Saskia Büsselmann übernahm an diesem Spieltag die Verantwortung für das verhinderte Trainerduo Jörn Büsselmann und Christopher Clark. „Das war ein super Einstand in die Hallensaison, ich bin stolz auf das Team“ freute sie sich.

TuS Spenge - Wardenburger TV 0:3 (7:11, 9:11, 8:11). Im zweiten Spiel ging es gegen den ausrichtenden TuS Spenge. Hier begannen die Wardenburgerinnen mit Neuzugang Wiebke Lange in der Abwehr. Zudem spielten Diana Piehler, Sarah Lücken, Sabrina Rohling und Saskia Büsselmann in der WTV-Startaufstellung.

Der erste Satz verlief ohne Schwierigkeiten, die Wardenburgerinnen knüpften daran im weiteren Verlauf an. So gingen auch die beiden weiteren Durchgänge souverän an Wardenburg. „Das war eine gute Mannschaftsleistung und insgesamt ein spitzenmäßiger erster Spieltag“, kommentierten Sarah Lücken und Anne Clark diesen hervorragenden Auftakt mit 4:0 Punkten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.