+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Blaulicht-Ticker für den Nordwesten
B 213 bei Ahlhorn nach Unfall in beiden Richtungen gesperrt

Wardenburg Ihren Heimspieltag haben die Faustballerinnen des Wardenburger TV in der 2. Bundesliga der Frauen mit einer ausgeglichenen Bilanz beendet. Am Sonntag standen für die Wardenburgerinnen 2:2 Punkte zu Buche – ein Ergebnis, das sich auch in der Tabelle widerspiegelt. Denn dort nimmt der WTV mit 10:10 Zählern Rang fünf ein.

Wardenburger TV - TV Voerde 3:1 (13:11, 13:11, 8:11, 11:7). Nachdem das Hinspiel mit 1:3 verloren gegangen war, revanchierten sich die Wardenburgerinnen nun in eigener Halle erfolgreich. Die Gastgeberinnen starteten mit Sarah Lücken, Saskia Büsselmann, Jana Büsselmann, Wiebke Langer und Sabrina Rohling. „Vor allem zu Beginn war es noch etwas holprig, wir haben uns insgesamt ein wenig schwer getan“, berichtete Angreiferin Rohling. Der Verlust des dritten Durchgangs war die Konsequenz. „Trotz allem haben wir aber die Nerven behalten und konnten mit super Abwehraktionen von Wiebke Langer glänzen“, freute sich Rohling.

Wardenburger TV - Ohligser TV 0:3 (9:11, 6:11, 8:11). Gegen den Tabellendritten stellte das Trainergespann Christopher Clark/Jörn Büsselmann etwas um, wechselte Anne Clark und Diana Piehler für Langer sowie Büsselmann ein. Wardenburg hielt zwar immer wieder mit, leistete sich aber insgesamt zu viele Fehler, während Ohligs mit starken Angriffen punktete und verdient gewann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.