Wardenburg /Brettorf Mit zwei klaren Heimsiegen in der 2. Bundesliga Nord festigten die Faustballerinnen des Wardenburger TV nicht nur ihren zweiten Tabellenplatz, sondern schlossen nach Punkten auch zum Spitzenreiter Ohligser TV auf. Der TV Brettorf III war mit seiner ausgeglichenen Bilanz zufrieden.

Wardenburger TV - TV Brettorf III 3:1 (11:6, 11:8, 9:11, 11:5). Die Wardenburgerinnen mussten vor dem Spiel einige Umstellungen vornehmen. Während Diana Piehler und Saskia Büsselmann nicht zur Verfügung standen, kamen Jana Büsselmann und Wiebke Langer nach ihrem Auslandsaufenthalt zum ersten Einsatz in dieser Saison. Zudem konnten die Gastgeberinnen auch auf Kira Spelde zurückgreifen. „Alle sind gut ins Spiel gekommen und haben ihre Sache ordentlich gemacht“, freute sich Wardenburgs Angreiferin Sarah Lücken. Im dritten Satz schöpfte Brettorf nach einigen Umstellungen etwas Hoffnung und verkürzte auf 1:2. Doch danach bestimmte Wardenburg auch dank guter Angaben von Sabrina Rohling wieder das Geschehen.

TV Brettorf III - TK Hannover II 3:0 (11:2, 11:4, 11:5). Von Anfang an dominierte die TVB-Drittvertretung den Gegner und kam zu einem ungefährdeten Erfolg. Als Tabellendritter mit 10:10 Punkten kann das Team nun ganz entspannt den letzten Spieltag in eigener Halle angehen. Für Brettorf spielten Alicia Poppe, Carolin Feye, Melanie Steenken, Katharina Janssen, Rika Meiners und Gesa Kläner.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wardenburger TV - TK Hannover II 3:0 (11:8, 11:5, 11:7). Gegen das Ligaschlusslicht hatten auch die Wardenburgerinnen keine Probleme. Vor allem Natalie Hörnlein glänzte auf der Mittelposition und zeigte dort ihre beste Saisonleistung.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.