Wardenburg /Achternmeer Gleich zweimal hieß es jetzt in der Gemeinde Wardenburg „Ehrenamt überrascht“. Zum einen wurden Edda und Arno Clark vom Wardenburger Turnverein für ihre ehrenamtliche Arbeit überrascht und als „Vereinshelden“ geehrt. Beide sind im Verein nicht wegzudenken und seit Jahren treue Helfer. Während einer Vorstandssitzung überraschte der Vereinsvorsitzende Klaus-Dieter Stapel mit seinen Vorstandskollegen sowie Sportreferentin Inga Marbach und Alexandra Bruns vom Kreissportbund das Ehepaar Clark.

Linda Martens, ebenfalls im Vorstand des WTV aktiv, hatte Edda und Arno Clark vorgeschlagen, da beide seit Jahrzehnten den Verein mit ihrem organisatorischen Geschick unterstützen: von der Flyer- und Buswerbung über Reparaturarbeiten, Catering, Einrichten der Geschäftsstelle, Übungsleiterfrühstück bis hin zur Mithilfe von Veranstaltungen, Terminierung der Hallenzeiten mit dem Landkreis und der Gemeinde – um nur einige Tätigkeiten aufzuzählen. „Es war einfach mal an der Zeit, Danke zu sagen“, so Martens.

„Die Überraschung ist euch gelungen“, freuten sich Edda und Arno Clark. „Es ist schön zu wissen, dass die viele Arbeit diese Wertschätzung erfährt. Wir werden sehr gerne weitermachen und unser Engagement an unsere Kinder weitergeben.“

Die Überraschungsbox, die man beim Kreissportbund mit der Anmeldung beziehungsweise Nominierung eines Ehrenamtlichen anwirbt, beinhaltet viele kleine tolle Dinge, die vom Landessportbund vorbereitet wurden. Außerdem kann vom Verein selber noch etwas Persönliches beigefügt werden, so dass die Überraschung und Ehrung auch perfekt wird.

Diese Ehre wurde außerdem Marion von der Pütten aus dem Sportverein Achternmeer zuteil, die ebenfalls für ihre ehrenamtliche Arbeit überrascht und geehrt wurde. Der SVA hatte sich aufgrund des großen Einsatzes in der Verpflegung bei den Heimspielen der Kreisliga-Fußballer und der Bewirtung bei den Skat-Abenden in den Wintermonaten für Marion von der Pütten entschieden. Passend wurde die Vereinsheldin während des Skat-Abends geehrt.

„Ehrenamt Überrascht“ ist eine Aktion des Landessportbundes, die vom KSB Oldenburg-Land unterstützt wird, und dient dazu, Vereinsmitgliedern die Möglichkeit zu geben, einen Ehrenamtlichen aus ihren Vereinen zu überraschen und zu ehren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.