Wie bunt der Herbst im Hasbruch ist, konnten am Sonntag zehn Gäste zusammen mit der Gästeführerin Erika Roselius entdecken. Trotz des Nebels zeigte sich der Wald von seiner farbenprächtigen Seite. Vom Zugang „Am Steinberg“ in Falkenburg/Habbrügge, laut Erika Roselius einer der wenigen verbliebenen Zugänge aus der Gemeinde, ging es für die Naturfreunde zur Jagdhütte und wieder zurück. Rund zwei Stunden dauerte der Spaziergang. Mit dabei waren viele „Stammgäste“ der Gästeführerin, aber auch „Neulinge“ nutzten die Chance, Waldluft zu schnuppern. „Vor 100 Jahren reichte der Hasbruch noch weit ins Dorf hinein“, weiß Erika Roselius. Nur eine der vielen Informationen, die die erfahrene Gästeführerin zu erzählen wusste. Obendrauf gab es auf dem zweistündigen Rundkurs auch immer Mal wieder Gedichte über den Wald und den Herbst zu hören.

Am Sonnabend, 15. Oktober, führte die Sportgemeinschaft Bookhorn zum dritten Mal die Knobelmeisterschaft durch. Für das Turnier meldeten sich 30 Knobler, die nach den alten Bookhorner Regeln spielten. Diese sind ähnlich dem Maxen beziehungsweise Schocken. Fast sechs Stunden dauerte es, bis die Sieger ausgespielt waren. Am Ende setzte sich Cristian Meyer als Turnier-Sieger durch, gefolgt von Björn Eggeling (Zweiter) und Karsten Scherschanski (Dritter). Nebst heißen Knobelpartien gab es auch viel Geselligkeit und gute Laune. Organisiert wurde das Turnier von Thomas Oldendorf.

Während auf dem Platz gespielt wurde, ging es am Sonntag im Spiegelsaal des Sportlerheims vom TSV Ganderkesee musikalisch zu. Günter Stolle moderierte das gemeinsame Singen wieder gewohnt launig-charmant. Rund 100 Gäste, Mitglieder sowie Nicht-Mitglieder, waren der Einladung zum Oktoberfest–Singen gefolgt. Vor einem „Meer aus Blumen“ standen die, dem Anlass entsprechend in „bayrischer Kluft“ gekleideten, Musikanten. Gesungen wurden Volks- und Berglieder und am Ende gab es eine ganz besondere Überraschung: Jeder Gast erhielt einen Leuchtstab, so dass im abgedunkelten Spiegelsaal eine ganz besondere Atmosphäre entstand.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.