Wüsting Die Volleyballer der VSG Oldenburger Land bleiben in der Bezirksklasse sieglos. Bei der TG Wiesmoor II kassierte die Mannschaft von Spielertrainer Sven Warrelmann mit 1:3 (25:21, 18:25, 16:25, 20:25) die vierte Niederlage im vierten Spiel.

„Unser Problem ist nach wie vor, dass wir nicht konstant genug sind“, erklärte Warrelmann enttäuscht. Dennoch sei die Stimmung innerhalb des Teams weiterhin gut.

Beim Aufsteiger in Wiesmoor kamen die Gäste gut ins Spiel und lagen im ersten Satz von Anfang an in Führung. „Unerklärlich“ fand Warrelmann deswegen auch den Bruch zu Beginn des zweiten Satzes, der sein Team auf 1:10 und 6:19 zurückwarf. Anschließend berappelte sich die VSG wieder, doch kam die Aufholjagd zu spät. Auch im dritten Satz gerieten die Landkreisler schnell in Rückstand, während der vierte Abschnitt lange ausgeglichen verlief. „Am Ende hatte der Gegner aber mehr entgegenzusetzen“, so der VSG-Coach.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.