DüNSEN Schon eine längere Tradition hat das Trainingslager der Tischtennis-Abteilung des TV Hude für junge Spieler in den Sommerferien. Auch diesmal nisteten sich wieder mehrere Nachwuchstalente in der Sporthalle des SC Dünsen ein, um vier Tage lang intensiv an ihrem Spiel zu arbeiten.

Und doch lief in diesem Jahr einiges anders. Während der Übungseinheiten musste Trainer Felix Lingenau etwa seine Ansagen gleich zweisprachig geben – auf Deutsch und Englisch. Der Grund: Mit den beiden irischen Jugend-Nationalspielern Stephen Slater und Ashley Robinson war internationaler Besuch nach Dünsen gekommen.

Die beiden 15-jährigen Auswahlspieler reisten dabei unmittelbar nach ihrer Teilnahme an der U14-Europameisterschaft in Prag weiter nach Deutschland, um sich im Oldenburger Land auf die kommende Saison vorzubereiten. Noch bis Sonnabend bleiben sie, dann geht es zurück in die Heimat.

„Wir haben allgemein ein recht hohes Niveau hier, aber Stephen und Ashley ragen dennoch ganz klar heraus“, lobt Felix Lingenau die beiden Gäste. Ashley Robinson übt sich bei seiner Selbsteinschätzung hingegen eher in Bescheidenheit: „Wir können von unseren Trainingspartnern echt viel lernen. Ich würde sagen, dass sie uns einiges voraus haben.“

Das Miteinander zwischen deutschen und irischen Spielern verlaufe – abgesehen von ein paar Berührungsängsten zu Beginn und der bestehenden Sprachbarriere – bislang problemlos, wie Felix Lingenau berichtet. Stephen Slater hat auch schon einige Freundschaften geschlossen. „Hoffentlich bleibt man länger in Kontakt und sieht sich vielleicht auch wieder“, sagt er.

Entstanden ist die Kooperation mit dem irischen Tischtennis-Verband über den ehemaligen Huder Herrenspieler Peter Graham. Dieser hatte den Kontakt hergestellt, und obwohl er nicht mehr für den TV Hude aktiv ist, entwickelte sich der Austausch ständig weiter.

„Wir werden demnächst auch mit einer Delegation nach Irland fliegen“, verrät Felix Lingenau. Und mit dem 14-Jährigen Neil Edwin wird ein Jugendspieler von der Insel gar die komplette nächste Saison beim TV Hude verbringen.

Sebastian Kelm Apen / Redaktion Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.