Wardenburg /Braunschweig Der erste Höhepunkt der Langbahnsaison stand für die Schwimmerinnen und Schwimmer des Wardenburger SC an, die gemeinsam mit den Aktiven des Polizei-SV Oldenburg in der SG Region Oldenburg starten. Sie traten bei den Landesmeisterschaften der Jahrgänge 2001 und älter sowie in der offenen Klasse auf der 50-m-Bahn im Braunschweiger Heidbergbad an. 99 Vereine aus Niedersachsen hatten 713 Schwimmer an den Start gebracht, um Landesmeistertitel zu erringen und Pflichtzeiten für die anstehenden norddeutschen und deutschen Meisterschaften zu unterbieten.

In der offenen, jahrgangsübergreifenden Wertung wurde Alexandra Lassalle (14) über 50, 100 und 200 m Rücken jeweils Dritte. Dazu gewann sie zweimal die Jahrgangswertung und wurde zudem über 50 und 100 m Schmetterling sowie über 200 m Rücken Vize-Meisterin.

Noch erfolgreicher war in der Wertung des Jahrgangs 2001 Jana Heise. Die vielseitige Schwimmerin wurde Landesjahrgangsmeisterin über 50 und 100 m Schmetterling sowie 100 m Freistil, dazu kamen zweite Plätze über 200 m Schmetterling, 200 m Lagen und 400 m Freistil sowie Platz drei über 100 m Brust.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit deutlichen Steigerungen ihrer Bestzeiten über 50 und 100 m Freistil (0:28,19 bzw. 1:00,67) stand Lena Großklaus (14) ganz oben auf dem Podest und wurde zudem jeweils Zweite über 200 und 400 m Freistil sowie 200 m Lagen.

Weitere Titel errang der WSC durch Merle Dewart (Jahrgang 2001) über 50 m Rücken, Paula Ingenerf (1998) über 200 m Rücken sowie Paul Lampert (1996) über 200 m Freistil. Dewart wurde zudem Zweite über 200 und Dritte über 100 m Rücken, Lampert erreichte Rang zwei über 400 m Freistil. Eine Bronze-Medaille holte Johanna Ingenerf (2000)über 200 m Schmetterling.

Bei den jahrgangsübergreifend ausgetragenen Staffeln standen die Teams der SG bei sechs Starts fünfmal auf dem Siegerpodest. Landesmeister der Männer wurde die Staffel über 4x200 m Freistil mit dem WSCer Paul Lampert. Die Frauen holten mit den WSCern Lena Großklaus, Jana Heise und Johanna Ingenerf hier ebenso Bronze wie über 4x100 m Freistil. Lampert gewann mit der 4x100 m Freistilstaffel zudem Silber, und Markus Pleis holte mit der Lagenstaffel über 4x100 m Bronze.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.