Einen tollen Erfolg feiern konnte kurz vor Ferienbeginn noch die Klasse 3b der Verlässlichen Grundschule Heide: Im Wettbewerb „Niedersachsen schwimmt“ gewannen die Mädchen und Jungen einen von zehn Pokalen, die der Landesschwimmverband Niedersachsen unter allen 523 Teilnehmern ausgelobt hatte. Wie Schulleiterin Ursula Dunker berichtet, hätten beide dritte Klassen der Grundschule Heide weit über 4000 Punkte erzielt – gefordert waren gerade einmal 2012. Die Schwimmlehrerinnen Hannelore Kipar, Juliane Müller und Nadine Gellfahrt seien gemeinsam mit den Kindern sehr stolz auf die guten Leistungen.

Grund zum Feiern gab es am Sonntag bekanntlich auch in Immer. Aber nicht nur auf die neuen Majestäten des SV Bürstel-Immer wurde beim Schützenfest angestoßen, sondern auch auf verdiente Mitglieder. Für 40-jährige Vereinszugehörigkeit ehrte Vereinschef Carsten Wichmann vor der großen Proklamation Jürgen Holschen, Bernd Kläner, Dieter Bischof, Kurt Lüschen, Alfred Ordemann, Horst Bellers, Heiko Brackhahn, Hergen Witte und Harald Krafczyk. Und damit war es der Ehre noch nicht genug: Auch der Präsident des Ganderkeseer Schützenbundes, Heino Brackhahn, und Stellvertreter Hans-H. Hubmann hatten Ehrungen vorzunehmen. Sie steckten Wolfgang Schumacher, Petra Witte und Petra Kläner die Bronzene Ehrennadel des Schützenbundes an sowie dem kurz darauf gekürten König Heiko Brackhahn die Goldene Ehrennadel. Nachzutragen wären außerdem noch die Gesamtsieger des Vize- und des Königsstandes. Den Meyerhoff-Pokal (Schüler) erhielt Nele Woltjen (97 Ringe) und die Carsten-Wichmann-Plakette (Jugend) errang Cheyenne Kunst (94). Bei den Damen durfte Elga Blobel (96) den Quathamer-Pokal mitnehmen, bei den Herren sicherte sich Heiko Brackhahn (98) die H.-Brackhahn-Plakette und bei den Senioren bekam Traute Schwarting (93) den Energy-Pokal.

Auch in Bookholzberg wurde jüngst gefeiert – und zwar der Aufstieg der Herrenmannschaft des Tennisvereins in die Verbandsklasse. Bernd Fink, Bernd-Uwe Janssen, Jörg Hartmann, Siegfried Schauf, Lutz Burmeister, Dittmar Blunck, Hans-Georg Dauss, Theo Duesmann und Jörg Langer – zusammen die Herrenmannschaft 40 des Tennisvereins Bookholzberg – hatten auf Bezirksebene souverän die Meisterschaft gewonnen und so den Aufstieg perfekt gemacht. Herausragender Spieler der Saison war laut TVB-Pressewartin Claudia Schlenger Bernd Fink, der alle seine Einzelmatches gewann. Die Stärke des Teams seien jedoch eindeutig die souverän und überlegen gespielten Doppel gewesen. Für die nächste Saison beabsichtige der Verein, zwei Herren-Mannschaften zu melden, eine 40er und eine 50er.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Keine reine Herren-Mannschaft gab sich unterdessen am Sonntag beim traditionellen Jazz-Frühschoppen der SPD-Ortsgruppe Nord in Bookholzberg die Ehre. Neben MdB Holger Ortel, und MdL Axel Brammer statteten die beiden Bundestags-Kandidatinnen Susanne Mittag und Hannelore Hunter–Roßmann der Ortsgruppe einen Besuch ab. Zum ersten Mal fand der Frühschoppen auf dem neu gestalteten Kirchplatz an der Stedinger Straße statt. „Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis“, sagte Ortsgruppenvorsitzender Detlev Diepenbrock. „Das ist eine deutliche Verbesserung für den Ort. Musikalisch begleitet wurde der Frühschoppen in gewohnter Manier von der „Try and Error Dixieband“ aus Bremen. Es spielten Dieter Buck, Werner Kornblum, Andreas „Eddie“ Eden, Bernhard Türk, Wolf Lieb und Andreas Schnisa.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.