Landkreis Im Achtelfinale des Fußball-Kreispokals sind die ersten sieben Spiele am Mittwochabend über die Bühne gegangenen. Überwiegend setzten sich die Favoriten durch, wenngleich sich der VfR Wardenburg beim FC Hude II durchs Elfmeterschießen zittern musste.

FC Hude II - VfR Wardenburg 5:6 n. E. (1:1/1:0). Die Huder schnupperten lange an einer Pokalüberraschung. In der Partie auf spielerisch eher mäßigem Niveau gingen die Platzherren in der 35. Minute durch Kai Wachtendorf in Führung. Dieses 1:0 hatte auch bis kurz vor Schluss Bestand, ehe der eingewechselte Tim Conring den Titelverteidiger mit seinem Ausgleichstreffer (88.) ins Elfmeterschießen rettete. Auch hier war langes Zittern angesagt, ehe Patrick Janzen den entscheidenden Schuss versenkte.

Harpstedter TB - TSV Ippener 2:4 (1:1). Die beiden Samtgemeinde- und Kreisligarivalen lieferten sich ein spannendes Duell, in dem die Gäste den etwas größeren Willen zeigten. Harpstedt ging zwar durch Andreas Taute in Führung (23.), doch dann schlugen Houssein Hazimeh (35. und 46.) sowie TSV-Spielertrainer Andreas Lorer per Strafstoß (68.) für die Gäste zu. Unmittelbar mit dem nächsten Angriff brachte Hendrik Glück den HTB wieder heran, ehe Lorer sieben Minuten vor Schluss für die Entscheidung sorgte.

TV Dötlingen - TV Jahn Delmenhorst 4:2 (1:1). Für Dötlingens Trainer Markus Welz war der Sieg verdient. Die Dötlinger mussten zwar zweimal einen Rückstand aufholen, waren insgesamt aber die etwas bessere Mannschaft. Sicher sein durften sich die Platzherren aber erst in der Nachspielzeit, als Alec-Fynn Lüdemann mit dem 4:2 den Deckel drauf packte. Tore: 0:1 David Uyar (22.), 1:1 Finn-Christian Kipper (40.), 1:2 Dennis Schwingel (46.), 2:2 Benjamin Bohrer (55.), 3:2 Johan Hannink (57.), 4:2 Alec-Fynn Lüdemann (90.+4).

Kickers Ganderkesee - TSV Großenkneten 1:9 (0:4). Das Vorhaben des Außenseiters aus Ganderkesee (4. Kreisklasse), möglichst lange das eigene Tor sauber zu halten, hatte sich bereits in der siebten Minute erledigt, als Justin Lüers den Kreisligisten in Führung schoss. Mattis Asche (32.), Cedric Mers (40.), Yannick Bauer (45. und 59.), Andre Reimann (60.) und Tobias Schönbohm (77.) bauten das Ergebnis auf 7:0 aus, ehe Niclas Volacek den Ehrentreffer für die Kickers erzielte (83.). Philipp Heitmann (78.) und noch einmal Schönbohm (84.) erzielten die weiteren TSV-Tore.

Sf Wüsting - KSV Hicretspor 1:7 (1:3). Das erste Tor des Abends erzielten zwar die Wüstinger durch Cedrik Peters (11.), doch danach schalteten die Gäste aus Delmenhorst einen Gang höher. Alper Cakir (27.), Hayri Sevimli (35.) und Burak-Nazif Yaman (44.) trafen bis zur Pause, nach dem Seitenwechsel schossen Yaman (63./87.), Sevimli (64.) und Cakir (83.) weitere Tore.

Delmenhorster TB - VfL Wildeshausen II 2:4 (0:2). Dank cleverer Spielweise und guter Chancenverwertung setzten sich die Wildeshauser beim DTB durch. Tore: 0:1 Schahuaz Amir-Juki (3.), 0:2 Christoph Cebulla (45.), 1:2 Dennis Karsten (52.), 1:3 Cebulla (58.), 2:3 Oliver Busch (82.), 2:4 Tobias Kern (90.+1).

SV Atlas Delmenhorst II - FC Huntlosen 2:4 (1:0). Das erwartet schwere Stück Arbeit hatte der FC bei der Atlas-Reserve zu verrichten. Die Gastgeber lagen nach einem Doppelpack von Fabio Meyer (6./48.) sogar mit 2:0 in Führung, ehe Christian Brandes (78./90.), Wanja Hiemann (83.) und Sebastian Merz (86.) das Spiel mit späten Toren drehten.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.