WARDENBURG WARDENBURG/FP - Nicht viel Ruhe hat Klaus Delbanco als neuer Trainer der Kreisligafußballer des VfR Wardenburg seiner Mannschaft gegönnt. Seine Spieler sind mittlerweile regelmäßig und beinahe täglich beieinander, um mit ihm die sportlichen Ziele für die neue Serie abzustecken. Dabei wird es schwer werden, sich in der neu gebildeten Kreisliga mit mehreren Absteigern aus Bezirksliga und Bezirksklasse im vorderen Tabellenbereich zu behaupten.

Trainer Delbanco kann derzeit eine erfreulich rege Trainingsbeteiligung feststellen und auf einen nahezu unveränderten Kader bauen, den nur Thorsten Mörking und Udo Pieper verlassen haben (untere Mannschaften). Neu im Team sind René Gojkovic vom FC Huntlosen sowie Patrick Cordoni, Dilges Harmann und Kiro Oltmanns aus der eigenen Jugend.

In den bisherigen Vorbereitungsspielen gegen den TV Munderloh (2:2), TuS Petersfehn (3:2) und FC Huntlosen (4:2) ist die Mannschaft unbesiegt geblieben, wobei die Ergebnisse aber wenig aussagekräftig sind. Am Dienstag, 25. Juli, spielt die Mannschaft um 19.30 Uhr auswärts gegen den SV Krusenbusch, am darauf folgenden Sonnabend, 29. Juli, um 15.30 Uhr gegen SW Oldenburg in Sandkrug, bevor dann am Dienstag, 8. August, um 19 Uhr die A-Junioren des VfB Oldenburg in Wardenburg zu Gast sein werden.

Ernst wird es zwischendurch, wenn am ersten August-Wochenende die erste Runde des Kreispokals gespielt wird, in der der VfR bei GW Kleinenkneten antreten muss. Der Sieger der Partie trifft am Dienstag, 15. August, auswärts auf den Bookholzberger TB. Um Punkte geht es dann wieder regelmäßig ab dem zweiten August-Wochenende, wenn der VfR zu Hause TuS Heidkrug II erwartet.

Das Training aufgenommen hat auch die zweite VfR-Vertretung, die vom Wardenburger Urgestein Holger Heinen gecoacht wird. Die Mannschaft hat sich für die 1. Kreisklasse einiges vorgenommen und baut auf zahlreiche junge Spieler, die aus den eigenen A-Junioren in den Herrenbereich gewechselt sind. Das Team absolviert am Dienstag, 25. Juli, um 19.30 Uhr in Wardenburg ein Vorbereitungsspiel gegen die zweite Mannschaft vom Nachbarn SV Tungeln, nachdem sie im ersten Test die Sportfreunde Littel mit 3:1 besiegten. Einem weiteren Vorbereitungsspiel am 27. Juli in Wildeshausen folgt am Mittwoch, 2. August, 19.30 Uhr, an der Weserstraße ein Vergleich mit TSV Großenkneten II. Ein Spielplan für die Pflichtspiele liegt bisher nicht vor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.