VfL Wildeshausen

Eintr. Wiefelstede 2:2 (0:1) Zwei unterschiedliche Hälften sahen gestern die Zuschauer im Krandelstadion im Fußball-Bezirksklassenspiel zwischen dem VfL Wildeshausen und Eintracht Wiefelstede. In der ersten Hälfte dominierten die Gäste nach Belieben und hätten das Spiel schon für sich entscheiden müssen.

Die Gastgeber boten in den ersten 45 Minuten eine enttäuschende Leistung. Schwaches Zweikampfverhalten in der Abwehr und technische Fehler im Spielaufbau brachten Wiefelstede immer wieder in Ballbesitz. So führte ein Stellungsfehler in der Abwehr zwangsläufig zum ersten Gegentreffer. Helms musste nur noch VfL-Torwart Stefan Sontag ausspielen und den Ball ins leere Tor schieben (20.). Auch durch die schwere Verletzung von Matthias de Vries, der nach einer halben Stunde mit einem Schlüsselbeinbruch ins Krankenhaus eingeliefert wurde, ließen sich die Gäste nicht beeindrucken.

Nach der Pause spielten die Platzherren wie ausgewechselt. Sie nahmen die Zweikämpfe engagiert an und erspielten sich jetzt auch gute Torchancen. Büsing traf mit einem Flachschuss nur den linken Pfosten, beim Nachschuss klärte ein Verteidiger für den schon geschlagenen Torwart (47.). Wildeshausen drängte jetzt auf den Ausgleich, den Thomas Gutsche dann auch mit einem Freistoß von der Strafraumgrenze erzielte (64.). Nach einem gut vorgetragenen Angriff schoss Kai Schmale nach einer Flanke von Gutsche das Führungstor für den VfL (73.). Die Freude über den Treffer währte nicht lange, denn Steusloff gelang nach einem Lattenschuss der verdiente Ausgleich (80.).

VfL: Sontag – Kai Meyer, Ruhle, Zeyrek, Timm, Reich, Wagner, Gutsche, Riedebusch, Schmale (76. Möhlmann), Büsing (Rüdebusch).

Wiefelstede: Hillen – Schürmann (74. Steusloff), Döhlmann, Krüger, Hobbie, Kayser (78. Roka), Helms, de Groot, de Vries (30. Mayer), Behrens, Stolle.

Tore: 0:1 de Groot (20.), 1:1 Gutsche (64.), 2:1 Schmale (73.), 2:2 Steusloff (80.)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.