LANDKREIS A- und B-Junioren-Fußballer aus dem Landkreis kämpften am Wochenende in den Bezirksligen um Punkte.

A-Junioren: BV CloppenburgSG DHI Harpstedt 4:2 (1:2). Die Harpstedter haben sich beim Tabellenführer teuer verkauft. Nach einer 2:0-Führung wäre für die SG sogar ein Punkt möglich gewesen. Cloppenburg begann druckvoll und schnürte Harpstedt in den ersten 20 Minuten in der eigene Hälfte ein. SG-Torwart Marcel Schiller bewahrte sein Team mehrere Male vor dem Rückstand. Umso überraschender fiel mit dem ersten Harpstedter Angriff die Führung durch Nils Klaassen (26.). Die Gastgeber wirkten geschockt, Harpstedt nutzte das zum 2:0. Mit dem Halbzeitpfiff kamen die Cloppenburger zum Anschlusstreffer. Nach der Pause gestalteten die Harpstedter das Spiel offener, und es waren Chancen für weitere Treffer da. Doch der BVC kam zum Ausgleich nach 57. Minuten. Zwei späte Treffer drehten am Ende die Partie zugunsten des Favoriten. Tore: 0:1/0:2 Klaassen (26./38.), 1:2 (44.), 2:2 (57.), 3:2 (89.), 4:2 (90.)

B-Junioren: FC HudeVfL Wildeshausen 0:8 (0:4). Schon nach vier Minuten gingen die Gäste durch Pascal Hesselmann in Führung. Vor der Halbzeit erhöhten Junior Cavalcante, Ruben Gelder und Schahuaz Amir-Juki auf 4:0. Auch in Halbzeit zwei hatten die Huder kaum Spielanteile. Erneut Hesselmann, Gelder und Cavalcante trafen zum 0:7. Den Schlusspunkt markierte Ole Specht eine Minute vor Schluss. Tore: 0:1 Hesselmann (4.), 0:2 Cavalcante (16.), 0:3 Gelder (20.), 0:4 Amir-Juki (35.), 0:5 Hesselmann (47.), 0:6 Gelder (55.), 0:7 Cavalcante (69.), 0:8 Specht (79.)

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SG DHI Harpstedt - TV Metjendorf 6:0 (2:0). Souverän setzten sich die Harpstedter gegen den Aufsteiger durch. SG-Trainer Michael Würdemann konnte nach langer Zeit wieder auf den gesamten Kader zugreifen, und das machte sich bemerkbar. Nach nur vier Minute stellte Timo Pöthig die Weichen für die Harpstedter auf Sieg. Danach blieben sie aggressiv und ließen die Gegner nicht ins Spiel kommen. Vor der Halbzeit erhöhten die Gastgeber auf 2:0. Auch in Halbzeit zwei bestimmte die SG die Partie, nutzte aber erst ab der 60. Minute ihre Chancen konsequent. Kevin Meyer, zweimal Steffen Wührdemann und Linus Jaspers sorgten für den Endstand. Tore: 1:0 Pöthig (4.), 2:0 Engeln (38.), 3:0 Meyer (60.), 4:/5:0 Wührdemann (70./73.), 6:0 Jaspers (78.)

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.