Delmenhorst Der VfL Wildeshausen II erreichte in der Fußball-Kreisliga bei Jahn Delmenhorst nur ein 2:2 (0:1). „Zum dritten Mal in dieser Saison geben wir einen Zwei-Tore-Vorsprung her“, konnte VfL-Trainer Arend Arends das Remis kaum fassen. Seine Mannschaft hätte in dieser besonders von den Gastgebern hart geführten Partie zunächst Vorteile besessen und durch einen frühen Treffer von Yannis Brockmann (3.) geführt. Weitere Möglichkeiten wurden zunächst liegen gelassen, und erst in der zweiten Halbzeit schien das 2:0 durch Norman Holzenkamp die Gäste zu erlösen.

Doch der Anschluss für die Platzherren, bei dem VfL-Keeper Florian Rohe wegrutschte, brachte große Verunsicherung in die Gästemannschaft. Sie schaffte es nicht mehr, das Ergebnis über die Zeit zu bringen, sondern fing sich wenige Minuten vor dem Abpfiff das 2:2. Tore: 0:1 Brockmann (3.), 0:2 Holzenkamp (65.), 1:2 Baltaci (66.), 2:2 Regner (85.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.