Wardenburg Für einen versöhnlichen Abschluss der Hallensaison haben die Faustballerinnen des Wardenburger TV in der 2. Bundesliga der Frauen gesorgt. In Voerde gelang am letzten Spieltag gegen den Lemwerder TV noch ein Sieg. Gegen die Gastgeberinnen vom TV Voerde mussten sich die Wardenburgerinnen jedoch geschlagen geben. In der Tabelle belegte die Mannschaft den sechsten Platz und schaffte damit den Klassenerhalt.

Lemwerder TV - Wardenburger TV 1:3 (11:6, 7:11, 5:11, 10:12). Erneut mussten die Landkreisler ohne ihre Trainer Jörn Büsselmann und Christopher Clark auskommen. Trotzdem hatte man sich gegen Lemwerder einen Sieg fest vorgenommen – und setzte dieses Vorhaben auch erfolgreich um. Nach einigen Abstimmungsproblemen im ersten Satz steigerten sich die Wardenburgerinnen. Natalie Hörnlein sorgte mit hervorragenden Zuspielen für die notwendige Sicherheit, so dass ihre Mitspielerinnen immer wieder punkten konnten. Im vierten Satz lag Wardenburg ständig zurück, wehrte dann aber beim Stand von 8:10 zwei Satzbälle ab und sorgte in der Verlängerung für die Entscheidung.

TV Voerde - Wardenburger TV 3:0 (11:8, 11:9, 11:3). „Leider sind wir im Angriff mit dem Ball der Gegner nicht klar gekommen und konnten aus der Angabe kaum punkten“, berichtete WTV-Spielerin Sabrina Rohling. Am Ende stand eine deutliche Niederlage gegen den Tabellendritten zu Buche. Das Fazit: „Mit dem Spieltag heute sind wir zufrieden. Die Saison hatten wir uns allerdings ganz klar anders vorgestellt. Die verletzungsbedingten Ausfälle von Ricarda Pieper und Pia Wiechmann haben wir zu spüren bekommen. Wir sind trotzdem guter Dinge, lassen uns von der Saison nicht unterkriegen, sondern schließen sie jetzt ab und freuen uns schon auf die Feldsaison“, sagte Rohling.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.