Hude Der FC Hude fiebert dem erhofften „Qualitätssprung für den gesamten Verein“ entgegen. So hat es Kassenwart Dennis Behnken am Freitag im Vereinslokal „Haus am Bahnhof“ vor 82 Zuhörern formuliert. Gemeint ist damit eine positive Entscheidung des Gemeinderates für einen Kunstrasenplatz. Im Bericht des Vereinsvorstands erinnerte Behnken daran, dass das Projekt im Vorjahr zu kippen drohte. Jetzt wird der Gemeinderat am 23. März entscheiden, ob der Platz am Huder Bach gebaut wird und die Gemeinde die gesamten Kosten übernimmt. Die Chancen stehen gut, hat doch der Sozialausschuss einstimmig grünes Licht gegeben (NWZ vom 1. März 2017).

Finanziell steht der FC Hude ordentlich da: Einnahmen in Höhe von 134 766 Euro standen im Vorjahr etwas geringere Ausgaben (132 022 Euro) gegenüber, macht einen Überschuss von 2744 Euro. Da aber die Einnahmen vom Sponsorenpool „11er-Team“ gesunken sind und die Sponsorensuche allgemein schwierig ist, wurde über den Antrag auf Erhöhung der Beiträge um einen Euro pro Monat und Mitglied beraten. Dafür stimmten 64, dagegen 15 Anwesende, vier enthielten sich. Somit werden die neuen Beiträge folgendermaßen aussehen: Jugendliche 9 Euro€, Erwachsene 14€ Euro pro Monat.

Eine leichte Veränderung gibt es im Vorstandsteam des Vereins. Neuer 2. Vorsitzender ist Hendrik Nordbruch, er löst Bernd Stolle ab. Wiedergewählt wurden: 1. Vorsitzender  Peter Burgdorf, 3. Vorsitzender Sascha Stolze, Schriftführer Ines Böhlmann, Kassenwart Dennis Behnken und 1. Jugendwart Ralf Brunken. Kassenprüfer sind Marc Hilfers, Christian Meyer und Michael Schatke.

1. Vorsitzender Peter Burgdorf erinnerte an die verstorbenen Mitglieder Karl-Heinz Auffahrt, Kurt Giehl und Rolf Mortag. Die Versammlung gedachter ihrer in einer Trauerminute. Geehrt wurden auf der Versammlung langjährige Mitglieder. Bereits seit 50 Jahren im Verein sind Rolf Behnken, Ferdinand Dorin, Fred Haberer (abwesend), Horst Juretzka und Andreas Weigang. 25 Jahre halten Dennis Becker, Fabian Thaysen und Werner Stopinsek (abwesend) dem FC Hude die Treue.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.