Heidkrug Ein gerechtes 0:0-Unentschieden erreichte in der Fußball-Kreisliga der TSV Großenkneten beim TuS Heidkrug am Sonntagnachmittag. „Insgesamt geht das Remis in Ordnung. Gut vor allem, dass wir wieder zu Null gespielt haben“, meinte Großenknetens Trainer Klaus Delbanco. Er trauerte allerdings einer Spielszene in der Schlussminute nach, in der seiner Meinung nach der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt hätte zeigen müssen. TSV-Stürmer Yannick Bauer hatte sich schön durchgesetzt und wurde vom Heidkruger Torhüter gefoult, doch der Pfiff blieb aus. Zunächst hatten die Gastgeber etwas mehr vom Spiel und auch die höhere Anzahl der Tormöglichkeiten. Das änderte sich nach der Pause, als die Gäste immer stärker wurden. Doch beste Möglichkeiten wurden von Cedric Mers, Andre Reimann und Niklas Bigalke verpasst.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.