Schönemoor Mit der Ampelanlage für den Reit- und Fahrverein Schönemoor sollte eigentlich Ruhe einkehren rund um die Zuwegung zum Vereinsgelände. Seit einigen Jahren ist die schmale Zufahrtsstraße immer wieder Anlass für Streitigkeiten zwischen dem Reitverein und der Tierpension Mahlstedt. Doch Ruhe will nicht so wirklich einkehren: Am Wochenende wurde die neu errichtete Lichtsignalanlage von Unbekannten verschmutzt.

Mit der Ampelanlage soll eigentlich die Zufahrt geregelt werden, denn begegnender Verkehr ist auf der schmalen Straße nur schwer möglich. Wer von der Anlage runter möchte, betätigt einen Taster und die Signalanlage schaltet vorne auf Rot. Das Rotlicht hält für ungefähr vier Minuten an, wird der Knopf nicht gedrückt, bleibt die Anlage dunkel. Eigentlich soll so Gegenverkehr vermieden werden, aber: „Am Wochenende kam es wieder zu Gegenverkehr, welchen die Mitglieder mit Humor aufgenommen haben. Rückwärtsfahren können wir nämlich“, so die Vorsitzenden Michael Hoffmann und Arthur Baumfalk.

Bei der Überprüfung der Anlage stellten die Vereinsmitglieder fest, dass Unbekannte die Signalanlage mit schwarzer Farbe bestrichen haben. Somit habe die Anlage zwar auf Rot geschaltet, durch die komplett abdeckende Farbe kam aber kein Licht durch und für ankommende Fahrzeuge sah es so aus, als wäre die Strecke frei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Anlage wurde Ende 2016 in Betrieb genommen. „Durch viel Eigenleistung der Vereinsmitglieder, Eigenmittel und einem Zuschuss der Gemeinde Ganderkesee konnte diese Anlage finanziert werden“, erklären die Vorsitzenden Michael Hoffmann und Arthur Baumfalk.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.