HUNTLOSEN Zünftig gefeiert hat der Stammtisch „Ü 50“ in Meyer’s Gasthaus sein zehnjähriges Bestehen. Zum Jubiläum gab’s Hackgrütze und Blutwurst. Und sogar Großenknetens Bürgermeister Volker Bernasko hatte sich eingefunden, um der munteren Herrenrunde zu gratulieren.

Elf Männer sind es derzeit, die sich jeden ersten Donnerstag im Monat von 19 bis 22 Uhr in Meyer’s Gaststube treffen. In lockerer Atmosphäre wird über Gott und die Welt philosophiert, natürlich besonders über die Dinge, die in Huntlosen passieren.

Es werden Erfahrungen ausgetauscht, aber auch Witze und Döntjes erzählt, wie Heinz Tabke berichtet. Wie das eben so ist am Stammtisch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Heinz Tabke gehört mit Hergen Bruns zu den Initiatoren der fröhlichen Runde. Die Idee, ein zwangloses Treffen mit Freunden und Bekannten zu organisieren, entstand im Jahr 2000 mehr zufällig

Die elf Stammtischbrüder sind bis auf eine Ausnahme alle von Anfang an dabei, wie Friedrich-Wilhelm Meyer erzählte.

Heinz Tabke führt genau Buch über die Stammtischtreffen. „Es klappt fantastisch, gefehlt hat selten einer, höchstens wenn jemand in Urlaub ist“, so Tabke. Und Tabke schreibt in sein Stammtisch-Tagebuch auch immer Stichworte zu den Themen, die angesprochen werden.

Beim ersten Treffen im neuen Jahr gibt es immer ein Essen. Auch Spargeltouren mit dem Kremserwagen werden unternommen.

Der Stammtisch „Ü 50“ bekommt jetzt weiteren Nachwuchs. Hans-Dirk Bleß und Dietmar Barjenbruch werden beim nächsten Treffen dazustoßen, verriet Heinz Tabke.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.