NEERSTEDT Von einer richtigen Pause wollte Coach Uwe Brand bei den Frauen des TV Neerstedt nichts wissen, hatte seine Truppe doch als Watergirls Neerstedt die Endrunde zur Deutschen Meisterschaft der besten achtzehn Mannschaften in Cuxhaven erreicht. Doch nach dem Spaß im Sand folgt nun wieder das ernste Landesliga-Tagesgeschäft in der Halle, denn hier setzt Brand seine Prioritäten. In der letzten Saison belegten die Neerstedterinnen nach langer Verletzungsmisere dank eines begeisternden Endspurts noch Rang fünf, der als Messlatte für die neue Spielzeit gilt.

Mittlerweile macht sich das harte Training im Sand aus der Beachhandball-Saison doch bemerkbar. Zudem bemängelt der Trainer bei einigen Spielerinnen die fehlende richtige Einstellung. So wurde bereits der Huntetal-Cup zu einem ernsten Test, den der TVN nach den Spielen gegen ATSV Habenhausen (15:19), HSG Hude/Falkenburg (14:22) und SG Friedrichsfehn/Petersfehn (14:10) auf Platz drei abschloss. Bis zum Saisonstart werden die Neerstedterinnen noch ein straffes Programm absolvieren. Neben dem dreimaligen wöchentlichen Training stehen Vorbereitungsspiele gegen den Regionalligisten Eintracht Oberlübbe und die HSG Hude/Falkenburg auf dem Programm.

Die Mannschaft des letzten Jahres wird zwar zusammen bleiben, doch wird Sandra Ordemann noch lange verletzungsbedingt fehlen. Mit Wiebke Haake (TSV Großenkneten) und Annika Seemann (HSG Hude/Falkenburg) stoßen zwei weitere junge Spielerinnen zum Kader, so dass Brand auch weiterhin eines der jüngsten Teams in der Landesliga betreuen wird. Wenn es dem Team gelingt, einen guten Start hinzulegen und auch alle Spielerinnen gesund bleiben, will man versuchen, sich in der Spitzengruppe festzubeißen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Da das eigentliche Auftaktspiel gegen Hellern auf den 29. November verlegt wurde, hat der TVN am Sonntag, 14. September, gleich im ersten Spiel den Topfavoriten BV Garrel II zu Gast. Doch Brand weiß um die Stärken seines Teams und wird deshalb den Favoriten schlagen wollen.

Der Kader des TVN: Alexandra von Brackel, Kathrin Brengelmann – Manuela und Melanie Ahrens, Wiebke Haake, Christina und Katharina Harms, Marie Heltriegel, Bianca Köpke, Rieke Lehmkuhl, Sandra Ordemann, Lana Psarski, Fiona Sagemann, Annika Seemann, Katrin Schröder-Brockshus und Anne Spille.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.