NEERSTEDT NEERSTEDT/JSM - Eine erneute Lehrstunde haben die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt gegen den VfL Horneburg erteilt bekommen. Nach der 31:43-Schlappe in der Vorwoche in Bissendorf verloren sie am Sonnabend mit 20:33 (10:20) gegen den Tabellenzweiten Horneburg. „Die Mannschaft war überfordert und nie in der Lage, Horneburg in Verlegenheit zu bringen“, stellte TVN-Betreuer Thomas Meier nach dem Spiel ernüchtert fest.

Vor allem in der ersten Halbzeit blieben die Neerstedter fast alles schuldig. Die Deckung kam immer wieder einen Schritt zu spät und schwächte sich durch Undiszipliniertheiten noch zusätzlich, während in der Offensive vor allem der Rückraum mit Nicolas Baris, Tim Schulenberg und Tomislav Delinac kaum Torgefahr ausstrahlte. Logische Folge: Die Gäste setzten sich über 6:1 (9.) und 10:2 (15.) bis auf 13:3 (19.) ab.

Nach der Pause wechselte der TVN fast seine komplette Mannschaft aus und setzte – abgesehen von Christoph Brandes und Florian Michalski – auf Nachwuchsakteure. Die jungen Spieler hielten zumindest kämpferisch dagegen und verhinderten ein noch größeres Debakel. Besonders der in der 19. Minute eingewechselte Torhüter Maik Haverkamp und Thomas Goldberg hinterließen einen positiven Eindruck.

Die vereinzelten Lichtblicke konnten jedoch nicht über die schwache Leistung hinwegtäuschen. „Dieses Spiel hat uns wieder deutlich gemacht, dass wir auf einigen Positionen nicht das nötige Format für die Oberliga haben“, meinte Meier. Handlungsbedarf sieht er vor allem auf der rechten Seite.

TVN: Haverkamp, Dohle – Grotelüschen 2, Delinac, Brandes 2/1, Quickert 1, Biedermann 2, Baris, 1, Schulenberg 3/1, Michalski 1, Goldberg 6, Kasper 2.

Siebenmeter: TVN 3/2, VfL 10/8.

Zeitstrafen: TVN 7, VfL 4.

Rot: Schulenberg (50., nach dritter Zeitstrafe).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.