HUDE Dem 9:4-Pflichtsieg beim Abstiegskandidaten TV Dinklage hat der TV Hude II einen hochkarätigen 9:3-Erfolg gegen SF Oesede II folgen lassen. Der Triumph gegen den Mitkonkurrenten um einen der beiden vorderen Ränge verhalf dem TVH vorläufig sogar auf den Gipfel der Bezirksoberliga Süd, allerdings hat der TTSC Delmenhorst II (20:6 Punkte) vier Partien weniger ausgetragen als Hude (24:10).

Hude hat jetzt nur noch eine Begegnung vor sich und benötigt nach einer wochenlangen Pause am 19. April gegen Concordia Belm-Powe lediglich ein Remis, um die Vizemeisterschaft dingfest zu machen. Da Topfavorit Delmenhorst bis auf Hude noch alle anderen Teams aus der oberen Tabellenhälfte vor sich hat, kann sich der TVH das Treiben in der Liga aus der Ferne ansehen und möglicherweise schon vor dem letzten eigenen Auftritt am Ziel sein. Mit Glück und einer Delmenhorster Durststrecke wäre sogar noch Platz eins möglich.

Besonders die Doppelstärke kam dem Turnverein einen Tag nach dem relativ lockeren 9:4 in Dinklage zugute. In bestechender Form agierten gegen Oesede Andre Finke und Kai Ströde, die als Doppel zwei in der Rückrunde bisher eine herausragende 6:1-Bilanz herausholten. Auch das Spitzendoppel aus Oesede hatte gegen Finke/Ströde nichts zu lachen, so dass die Gastgeber nach dem Erfolg von Tschörtner/Imig mit 2:1 vorn lagen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch in den Einzeln ließ Hude in eigener Halle nichts anbrennen und kam dort dank überzeugender Teamleistung zum Sieg. Besonders hervor stachen Christopher Imig und Andre Finke (je zwei Solo-Erfolge). Kai Ströde verdiente sich dank des glatten Dreisatz-Sieges gegen Thomas Knoop eine Spitzennote.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.