Dötlingen Nach einer zeitweise schwachen Leistung verlor am Sonntagnachmittag in der Fußball-Kreisliga der TV Dötlingen seine Heimspiel gegen den TV Jahn Delmenhorst mit 3:4 (2:3) und rutschte dadurch auf den vorletzten Tabellenplatz.

Gegen die Gäste, die vor einigen Tagen im Kreispokalwettbewerb von den Dötlingern noch besiegt werden konnten, musste TVD-Trainer Markus Welz auf nicht weniger als zehn Stammspieler verzichten. Das alleine sah er aber nicht als Hauptursache der Niederlage und sagte: „In solchen Momenten müssen die Spieler, die in die Mannschaft kommen, sich entsprechend beweisen.“ Das schien zumindest nicht bei allen Aktiven der Fall gewesen zu sein, denn in einigen Abschnitten zeigten die Platzherren nur eine schwache Leistung.

Zunächst hatten die Dötlinger ihre Gäste im Griff und erzielten den Führungstreffer. Beim Ausgleich (16.) sah Trainer Welz eine klare Behinderung seines Torhüters. Trotzdem zählte der Treffer, der seine Mannschaft etwas aus dem Konzept brachte. Die Führung der Gäste glich Dötlingen noch einmal aus und hatte in der Folgezeit gute Möglichkeiten, selbst das 3:2 zu schießen. Doch dann wurde der TVD eiskalt ausgekontert, und Bekir Yapici nutzte das zu zwei Toren. In einem Schlussspurt verkürzte der TVD noch einmal, ohne die Niederlage verhindern zu können. Tore: 1:0 Sawicki (5.), 1:1 Regner (16.), 1:2 Uyar (31.), 2:2 Hannink (41.), 2:3/2:4 Yapici (44., 78.), 3:4 Puchler (90. + 3).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.