Ahlhorn Die Jahreshauptversammlung 2015 hat am Donnerstagabend beim Turnverein Ahlhorn unter einem besonderen Vorzeichen gestanden: Der TVA besteht in diesem Jahr exakt 20 Jahre. Am 1. März 1995 war er gegründet worden. Dieser runde Geburtstag schlug sich folglich in der Versammlung in der Gaststätte Rönnau nieder. Die Vorsitzende Renate Wilke ehrte mehrere Personen, die von Anfang dabei sind.

So ist Hiltrud Meyer Gründungsmitglied. Sie war 16 Jahre Vorsitzende und ist seit vier Jahren Ehrenmitglied. Ebenfalls Gründungsmitglied ist Anita Freuer. Beide sind im Verein weiterhin aktiv.

Ebenfalls seit 20 Jahren mit von der Partie sind Irmtraud Frerichs, Brigitte Katz, Henny Krzensk und Renate Wilke. Seit 20 Jahren ist Herbert Dörner als Übungsleiter aktiv. Er war am Donnerstagabend allerdings wegen Urlaubs verhindert. Auch weitere Ehrungen entfielen, da die Mitglieder nicht zugegen waren. Die Geehrten erhielten alle ein Duschhandtuch und eine Urkunde, die beiden aktiven Gründungsmitglieder zudem noch einen Blumenstrauß.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aktuell verfügt der TV Ahlhorn über 306 Mitglieder. 2014 wurden ein Angelspiel für die Kinderturngruppen, T-Shirts für die Tanzgruppe „Crazy Dancer“ und Vereins-T-Shirts angeschafft.

Hinter dem Verein liegt neben den vielen regelmäßigen Übungsgruppen ein aktives Jahr. So hatten die drei Tanzkindergruppen (Die flotten Füße, Rhythmusracker, Crazy Dancer) diverse Auftritte, so bei einigen Festen in Ahlhorn.

Bei den Nachwuchsgruppen gab es Ausflugsfahrten zum Serengeti-Park nach Hodenhagen und zu Fridolins Spielparadies. Angesichts der zu geringen Beteiligung soll in diesem Jahr auf derartige Fahrten verzichtet werden. Weitere Aktionen gab es sowohl für die Kinder als auch die Erwachsenen. Erfolgreich war der TV Ahlhorn im Januar 2015: Da holte er sich den ersten Platz beim Freizeit-Schützenpokal.

Bei den Wahlen wurden Renate Wilke (1. Vorsitzende) und Elke Jakobi (2. Vorsitzende/Kassenwartin) und Andrea Hanje (Schriftführerin) in ihren Ämtern bestätigt und für weitere vier Jahre gewählt. Neu im Vorstand ist Katrin Borchers als Sportwartin, die die Nachfolge von Bernd Feye übernimmt.

Die Finanzlage des Vereins ist weiterhin positiv, auch wenn die Ausgaben die Einnahmen in 2014 überstiegen, so Schatzmeisterin Jakobi.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.