Horstedt Obwohl das Voltigierturnier des Reitvereins Horstedt für Nicole Roloff an der Spitze der Voltigier-Abteilung und ihre Voltigier-Mädchen schon lange Routine ist, verzeichnete auch dieses Turnier auf der Reitanlage in Horstedt nicht nur lautstarken Zuspruch von den Zuschauerrängen, sondern bot auch ansprechenden und spannenden Voltigiersport bis zur Klasse M im Einzel und bis Klasse L bei den Gruppen.

Aus Veranstaltersicht konnten die Horstedter Mädchen einige gute Platzierungen in der eigenen Vereinshalle erreichen. So war die Leistung von Viona Helmke mit Longenführerin Hannah Gutsche vom Gastgeber den Richtern die Endnote 5,873 wert. Damit erreichte sie den dritten Rang in der Leistungsklasse E/Nachwuchs Einzelvoltigieren.

Neele Timke holte sich ebenfalls Platz drei (NW/Doppelvoltigierer). Einen schönen Erfolg konnte Laura Witte vom RV Ahlhorn mit der Note 8,9 und dem ersten Platz erstreiten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die höchste Einzel-Prüfung gewann Hans Lovis vom RFV Langförden in der Leistungsklasse M.

In der Abteilung der L-Gruppen glänzten die Horstedter mit einem ersten Platz vor dem Reit- und Fahrclub Niedersachsen-Eiche mit 5,321 als Endnote. Longenführerin war Nicole Roloff, Voltigierer Lana Kracke, Neele Timke, Viona Helmke, Maditha Niemann, Malin Kracke, Denise Landgraf, Linda Sadowski und Bianca Timmermann.

Bei den Nachwuchs-Gruppen gab es eine dritte Platzierung für Horstedt II sowie einen zweiten Platz für Horstedt IV sowie einen dritten Platz für Horstedt VI. Platz zwei belegte außerdem das fünfte Horstedter Voltigier-Team in dem Turnier.

Unter dem Strich zeigten sich die Vorsitzende Marion Böhning und Voltigier-Abteilungsleiterin Nicole Roloff von dem Turnierverlauf sehr zufrieden.

Neben dem reinen Sportgeschehen sorgte eine Tombola im Rahmenprogramm für Kurzweil. Verschiedene Stände, an denen Leckereien wie Eis und Waffeln und Getränke angeboten wurden, gaben dem zweitägigen Voltigierturnier auch den entsprechenden kulinarischen Rahmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.