WüSTING Mit einem 1:0-Sieg gegen die Mannschaft der Sportfreunde Wüsting-Altmoorhausen sicherte sich der FC Hude am Sonntagnachmittag den Sieg im Finale des ersten Gemeinde-Fußball-Cups. Organisiert wurde das Turnier von den Sportfreunden Wüsting-Altmoorhausen. „Der ganze Verein hat mitgewirkt“, lobte Vorsitzender Hergen Bleckwehl das Engagement aller Beteiligten. Neben dem ersten Gemeinde-Fußball-Cup wurde auch eine „Mini-Europameisterschaft“ unter vier F-Jugend-Mannschaften ausgespielt.

Den entscheidenden Treffer im Endspiel um den Gemeinde-Fußball-Cup erzielte Mike Griebenow in der 27. Minute. „Wir sind sehr froh, den Cup gewonnen zu haben. Das Finale war ein gutes Spiel“, freute sich Heiko Schwarting, der Kapitän des FC Hude, der den Siegerpokal von Dieter Dalle, dem Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Wüsting, überreicht bekam. Diese hatte den Wanderpokal gestiftet. Die vier Säulen der Trophäe repräsentieren die vier Mannschaften SF Wüsting-Altmoorhausen, FC Hude, TuS Vielstedt und TV Hude, die am ersten Cup-Turnier teilgenommen haben. Die Vereine wollen die Veranstaltung in Zukunft reihum ausrichten.

Im Halbfinale hatte sich Kreisligist FC Hude gegen die Tischtennisabteilung des TV Hude mit 3:1 durchgesetzt. Die Tischtennisspieler zeigten dabei eine sehr gute Leistung. Im Spiel um Platz drei erreichten sie mit einer furiosen Aufholjagd nach einem 1:4-Rückstand gegen die Mannschaft des TuS Vielstedt noch ein Unentschieden nach 45 Minuten. Im Elfmeterschießen mussten sich die Zelluloid-Asse dann den Fußballern mit 9:10 Toren geschlagen geben.

Bei der Mini-Europameisterschaft der F-Jugend-Teams siegte die Türkei, vertreten durch die erste Mannschaft der Sportfreunde Wüsting-Altmoorhausen, vor Spanien (FC Hude), Russland (SF Wüsting-Altmoorhausen II) und Deutschland (TV Munderloh). „Wir haben sehr faire und schöne Spiele bei der Mini-Europameisterschaft gesehen“, lobte Dieter Waje, Fußballabteilungsleiter der Sportfreunde Wüsting-Altmoorhausen. Die Medaillen für die teilnehmenden Jugendmannschaften wurden von Günter Kunkel aus Wüsting gesponsort.

Den Besuchern wurde ein buntes Rahmenprogramm mit Torwandschießen und Hüpfburg geboten. Für das leibliche Wohl war mit Kuchen, Speisen und Getränken bestens gesorgt. Der Erlös kommt den finanziell angeschlagenen Sportfreunden zugute.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.