Tungeln Die Fußballer des SV Tungeln haben ihr Nachholspiel vom sechsten Spieltag gegen den TV Munderloh II am Dienstagabend mit 4:1 (1:1) gewonnen. Damit schloss das Team von Trainer Jörg Gehrmann zum Spitzenduo VfL Stenum II/VfL Wildeshausen II (beide 12 Punkte) auf und ist mit nunmehr elf Zählern Tabellendritter.

Allerdings waren es in der ersten Halbzeit die Gäste aus Munderloh, die das Spiel bestimmten und eine Vielzahl an Chancen besaßen. Allerdings gelang dem TVM lediglich ein Treffer (Vincent Lange/29. Minute). Erst danach kam Tungeln etwas besser ins Spiel, der Halbzeitstand von 1:1 nach einem Kopfballtreffer von Keno Harich (38.) war dennoch schmeichelhaft.

Ein anderes Bild sahen die Zuschauer in der zweiten Halbzeit, die nun von den Platzherren dominiert wurde. Tungeln ließ Munderloh kaum noch ins Spiel kommen. Folgerichtig fielen die Tore durch Nico Ache (55.), Florian Fröhliche per Foulelfmeter (79.) und Timo Fehn (90.) zum 4:1-Endstand.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.